ots Ad hoc-Service: Bremer Woll-Kaemmerei AG

Bremen (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Zwischenbericht zum Geschäftsjahr
2000 Die BWK ist im Jahre 2000 wieder in die Gewinnzone zurückgekehrt. Alle Gesell- schaften des Konzerns haben ihre Ziele erreicht und mit Gewinn abgeschlossen. Die Gesamtleistung der BWK-Gruppe ist um 4,0 % auf 526,7 Mio. DM (1999: 506,2 Mio. DM) gestiegen. Dies ist umso höher zu bewerten, weil der Anstieg allein aus der erbrachten Leistung resultiert, während im Jahr zuvor ein erheblicher Abverkauf vom Lager den Umsatz beeinflußte. Das Ergebnis im Konzern (gemäß IAS) für das Jahr 2000 beträgt nach Steuern 2,6 Mio. DM (1999:-13,1 Mio. DM). Dieses Ergebnis enthält Sonderabschreibungen für Maschinen und Ausrüstung in Höhe von 8,2 Mio. DM. Der Cashflow nach IAS ist mit 31,8 Mio. DM positiv. Die Bremer Woll-Kämmerei AG (BWK AG) hat mit 2,4 Mio. DM (1999: -8,9 Mio. DM) den größten Anteil an diesem positiven Konzernergebnis. Die australische Kämmerei Geelong Wool Combing Ltd. (GWC), Corio, Australien, leistete einen Beitrag von 1,3 Mio. DM (1999: -2,2 Mio. DM ). Die Handelsgesellschaften erziel- ten ebenfalls positive Ergebnisse. Die BWK AustralAsia Pty. Ltd. (BWKAA), Melbourne, Australien, mit 0,7 Mio. DM operatives Ergebnis, bis zum 31. Oktober 2000 (1999: -1,7 Mio. DM) und J.S. Brooksbank & Co. (Australasia) Ltd., Wellington, Neuseeland, mit 0,4 Mio. DM (1999: 0,3 Mio. DM). Die Zusammenarbeit mit unserem Partner Elders entwickelt sich erwartungsgemäß. Elders/Australian Wool Holdings (AWH) hat den Anteil an der BWK im Januar 2001 auf nunmehr 27,7255 % aufgestockt. Durch Sacheinlage wird die BWK von Elders/AWH 100 % an der australischen Kämmerei Australian Topmaking Services Ltd. (Austop), Parkes, Australien, über- nehmen. Damit erhöht sich der Anteil von Elders/AWH auf über 40 % an der BWK. Für das Jahr 2001 sind wir zuversichtlich. Den Januar haben wir bereits mit Gewinn über Plan abschließen können und der bisherige Verlauf des Februars stimmt uns optimistisch. Unsere Kämmereien in Bremen und Geelong und auch die neu hinzugekommene Kämmerei Austop in Parkes, sind für die erste Jahreshälfte 2001 ausgebucht. Bremen, im Februar 2001 Der Vorstand:
Gerhard Harder (Vors.), Günther Beier BREMER WOLL-KÄMMEREI AG, Postfach 71 01 80, D-28761 Bremen, Tel.: 04 21/6091-0, Fax: 04 21/6091-600,
e-mail:info@bwk-bremen.de,Internet:http://www.bwk-bremen.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI