Muzik: Verkehrsgipfel: Auskunft, Herr Landeshauptmann - was passiert mit Verkehrsprojekten in NÖ?

Sind Nordautobahn, Wiener Nordostumfahrung und B 301 noch immer nicht gesichert?

St. Pölten, (SPI) - "Die Aussagen von NÖ Landesverkehrsreferent LH Erwin Pröll im Rahmen einer Pressekonferenz zum Thema Ausbau der Verkehrsinfrastruktur in der Ostregion haben die Bevölkerung massiv verunsichert. Sind die zahlreichen, von LH Pröll und der VPNÖ, bereits zugesagten und der Bevölkerung versprochenen Ausbauvorhaben - wie beispielsweise die Nordautobahn, die Wiener Nordostrandstraße, die B 301, der Ausbau der West- und der Südautobahn sowie zahlreiche Vorhaben bei der Bahn tatsächlich nicht mehr gesichert? Wurden diese Projekte nicht alle paktiert, wurde die Finanzierung nicht gesichert?", reagiert der Verkehrssprecher der NÖ Sozialdemokraten, LAbg. Hans Muzik, auf Aussagen von Pröll während der Pressekonferenz zum sogenannten "Verkehrsgipfel" der Bundesländer NÖ, Wien und Burgenland.****

Während der Landesverkehrsreferent in Niederösterreich landauf und landab die "Verkehrsoffensive ohne Stau" plakatieren lässt, läuft offenbar im Bund bei seinen Parteifreunden und Koalitionskollegen einiges schief. Während LH Jörg Haider in Verhandlungen 3,5 Milliarden Schilling zusätzlich für Kärnten herausholen konnte, werden in Niederösterreich die Finanzmittel für Straßen- und Schienenausbau massiv gekürzt. "LH Erwin Pröll ist aufgerufen, den Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern endlich reinen Wein einzuschenken. Weiters ist er aufgerufen, massiv die Interessen unseres Bundeslandes im Bund einzufordern und endlich bei Minister Forstinger verbindliche Zusagen und Vereinbarungen für unsere Projekte zu erhalten. Als Drahtzieher und Unterstützer dieser Koalition sollte er doch über einigermaßen Einfluss verfügen", so der SPNÖ-Verkehrssprecher abschließend.
(Schluss) fa

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/9005 DW 12794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/SPI