ots Ad hoc-Service: CineMedia Film AG <DE0005433007> CineMedia-Vorstand entscheidet sich fuer Rueckabwicklung der 26-prozentigen Beteiligung an Gahrens + Battermann

Grünwald/München (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Entscheidung aufgrund überraschender Ablehnung der CineMedia-Mehrheitsoption durch Gahrens + Battermann

Die Geschäftsführung der Gahrens + Battermann GmbH, Bergisch Gladbach, hat heute dem Vorstand der CineMedia Film AG mitgeteilt, die Option auf eine Mehrheitsbeteiligung der CineMedia abzulehnen. Als Begründung werden "unterschiedliche Unternehmenskulturen" genannt. CineMedia Film AG hatte im letzten Jahr eine 26-prozentige Beteiligung an der Unternehmensgruppe mit dem Ziel erworben, diese in eine Mehrheitsbeteiligung bis zum 1. Juli 2001 umzuwandeln. Da Gahrens + Battermann der Mehrheitsbeteiligung nicht länger zustimmt, hat sich der CineMedia-Vorstand entschieden eine Rückabwicklung der bestehenden Minderheitsbeteiligung einzuleiten.

Aufgrund dieser Entwicklung wird Gahrens + Battermann nicht wie geplant in der zweiten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres konsolidiert werden. Das führt zu veränderten Planzahlen 2001. Das Ergebnis pro Aktie bleibt unverändert. Das EBITDA wird sich demnach anstatt um 100 Prozent um 75 Prozent erhöhen wogegen der Umsatz statt wie angekündigt um 50 Prozent nun um 25 Prozent steigt.

"Wir sind über diese Entscheidung überrascht", sagte Dr. Markus Hölzl, Finanzvorstand der CineMedia Film AG zu dieser Nachricht. Und weiter: "Wir werden an unserer Strategie festhalten, den Geschäftsbereich Cine Solutions in Verbindung mit dem Ausbau der digitalen Medientechnologie fortzuführen."

Kontakt:

CineMedia Film AG Tel. +49 89 20 60 70 Simone Kopf Fax: +49 89 20 60 7 111 Orleansstraße 4a e-mail: info@cinemedia.de 81669 München www.cinemedia.de

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI