FORMAT: Jose Carreras singt bei den Salzburger Festspielen

Lieder- und Arienabend zum Start der Ära Ruzicka

Wien (OTS) - Im neuen FORMAT kündigt Startenor Jose Carreras an, daß er nach dem Abgang Gerard Mortiers wieder bei den Salzburger Festspielen auftreten wird: "Es sieht danach aus", so Carreras, "daß ich in der Ära Ruzicka nach Salzburg zurückkehren werde. Das bedeutet mir sehr viel, weil ich mit Herbert von Karajan und Salzburg wunderbare Erinnerungen verbinde." Carreras, der während der Ära Mortier Salzburg strikt gemieden hat, wird 2002 bei den Festspielen einen Lieder- und Arienabend geben.

In Wien möchte Carreras, wie er in FORMAT bekennt, wieder Oper singen: "Ich würde gerne wieder an der Wiener Staatsoper singen, weil ich Wien und das Wiener Publikum sehr liebe. Für mich war Wien immer meine zweite musikalische Heimat. Allerdings denke ich, ich sollte mit einem neuen Projekt zurückkommen. Ich habe dem Wiener Staatsoperndirektor "Sly" von Ermanno Wolf-Ferrari vorgeschlagen, aber er hat sich dann doch dagegen entschieden. Und diese Entscheidung muß ich respektieren."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

FORMAT
Tel.: (01) 21755 4132

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT/OTS