Jugoslawiens Generalkonsul Radovac bei LTP Dörler BILD

Antrittsbesuch in Vorarlberg

Bregenz (VLK) - Nikola Radovac, Generalkonsul der
Bundesrepublik Jugoslawien, stattete heute, Freitag, seinen Antrittsbesuch in Vorarlberg bei Landtagspräsident Manfred
Dörler ab. Im Mittelpunkt der Gespräche standen neben den Beziehungen beider Länder Fragen der wirtschaftlichen Zusammenarbeit und der Neuordnung der Staaten Europas im
Zuge der Ostöffnung der Europäischen Gemeinschaft. ****

Landtagspräsident Dörler, der Generalskonsul Radovac auch
im Namen von Landeshauptmann Herbert Sausgruber in Vorarlberg willkommen hieß, hob bei dem Treffen die Rolle Österreichs
als Gastland hervor. Von derzeit insgesamt knapp 52.000 ausländischen Staatsangehörigen leben über 16.500 Bürger der Bundesrepublik Jugoslawien in Vorarlberg, die hier
größtenteils eine neue Heimat gefunden haben. Jährlich
werden zahlreiche Einbürgerungsansuchen positiv erledigt.

LTP Dörler betonte auch die Aussenhandelsbeziehungen, die
seit letztem Jahr eine starke Steigerung erfahren konnten. Generalkonsul Radovac zeigte sich bei seinem Besuch in
Vorarlberg vor allem auch interessiert an einem stärkeren Kulturaustausch zwischen Vorarlberg und seinem Land. (gw/hapf/dig,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL