Neue Broschüre zum Thema "Mietrecht und Gemeinde"

Studiengesellschaft bietet damit Hilfe für Interessierte

St.Pölten (NLK) - Das Miet- und Wohnrecht in all seinen Erscheinungsformen ist oft selbst für Sachverständige schwer verständlich und nur schwer nach zu vollziehen. Die NÖ Studiengesellschaft für Verfassungs- und Verwaltungsrechtsfragen und der Verein für kommunale Administration (VKA) haben deshalb mit Unterstützung eines Experten eine Broschüre zum Thema "Mietrecht und Gemeinde" herausgebracht, die den Gemeinden und auch allen vom Miet-und Wohnrecht Betroffenen helfen soll, sich in dieser komplexen Materie, die ständig an die sich ändernden Erfordernisse anpasst werden muss, leichter zurecht zu finden. Einer der Schwerpunkte der 164 Seiten umfassenden Broschüre ist laut dem Herausgeber die Herausarbeitung der Unterschiede zwischen Mietvertrag, Pachtvertrag und Prekarium, ein weiterer die Darstellung zwischen Gemeinde und dem Rechtsbereich Miet- und Wohnrecht. Schließlich soll durch Abdruck der wichtigsten in Betracht kommenden Normen - zum Teil auszugsweise -Hilfe geboten werden, die das Verstehen und den Überblick über diese Rechtsmaterie erleichtern.

Die neue Broschüre "Mietrecht und Gemeinde" kann bei der NÖ Studiengesellschaft/ VKA unter der Fax-Nummer 02266/618 60 bzw. der e-mail-Adresse vka@aon.at bestellt werden. Der Preis beträgt 230 Schilling.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12163

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK