ghost.net setzt Erfolgsweg weiter fort

Neue Kunden, neue Angebote, neue Produkte

Perchtoldsdorf (OTS) - Nachdem das Jahr 2000 ein - wie erwartet -erfolgreiches im Bereich ghost.net, der Internet-Unit der Perchtoldsdorfer Werbeagentur ghost.company, war, weisen alle Anzeichen darauf hin, dass das erste Jahr des neuen Milleniums das vergangene Jahr nochmals übertrifft.

So konnten im Bereich Homepage-Kreation bereits zwei Neukunden begrüßt und die neu gestalteten Homepages bereits auch freigeschaltet werden.

Für die Landtagswahl 2001 in Wien wurde für das Liberale Forum und deren Spitzenkandidatin Alexandra Bolena eine neue, an die klassische Werbelinie angelehnte Homepage von den Webdesignern aus Perchtoldsdorf gestaltet. Unter www.alexandra-bolena.at bzw. www.lif.at erfährt der User nicht nur alles über das Programm des LIF und deren Kandidaten, sondern es besteht auch die Möglichkeit Grußkarten des LIF zu versenden und Unterlagen zur Wahl zu bestellen.

Im Auftrag der Werbeagentur Unique wurde für den Mobilfunkbetreiber master-talk, einem Gemeinschaftsunternehmen der Wiener Stadtwerke und der Siemens AG Österreich, die Homepage überarbeitet und neu gestaltet. Die deutsch-sprachige Version ging rechtzeitig zur Exponet unter www.master-talk.at ans Netz und auch hier konnten die kreativen Geister des ghost.net beweisen, dass kreative Arbeit innerhalb kürzester Zeit perfekt realisiert werden kann.

CA-Versicherung und Wüstenrot vertrauen der Mediaplanung aus Perchtoldsdorf

Das ghost.net, einer der größten unabhängigen Internet-Mediaplaner Österreichs, zeichnet wieder einmal für zwei neue Kampagnen verantwortlich.

Nachdem die Creditanstalt bereits seit längerem im Bereich Mediaplanung und Werbemittelkreation für das Internet den Kreativen der ghost.company vertraut, hat sich nun auch die CA-Versicherung entschlossen, auf das Potenzial des ghost.net zurückzugreifen.

Auch die Bewerbung des Gewinnspieles der Bausparkasse Wüstenrot hat das ghost.net übernommen. Auch für Wüstenrot übernahm das ghost.net die Mediaplanung und Bannerkreation, um die User auf das "Taxi-Orange-Gewinnspiel" aufmerksam zu machen.

ghost.net übernimmt die Vermarktung von www.wohnnet.at

Seit Oktober vorigen Jahres hat ghost.net die Vermarktung der Werbeflächen auf der Billa-Homepage übernommen. Die ersten Monate waren gekennzeichnet von einem wahren Buchungsansturm. Alle Anzeichen deuten darauf hin, dass dieser Umstand auch beim aktuellsten Neuzugang eintreten wird.

Ab sofort vertraut auch das Wohnnet, die Informations-Site für alle, die sich für die Bereiche Bauen, Wohnen und Sanieren interessieren, den Vermarktungsprofis der Internet-Crew aus Perchtoldsdorf. Mit www.wohnnet.at, einem Gemeinschaftsprodukt der Häuser Wüstenrot, R & D Online und der Baudatenbank aus Mondsee, bietet das ghost.net interessierten Firmen eine weitere Special-Interest-Site zur Platzierung verschiedenster Werbeformen an. Auch die Wohnnet-Homepage wird wieder gemeinsam mit dem Locator (Tripple@ Internet Service), die für die technische Abwicklung verantwortlich zeichnen, vermarktet.

Eigenprojekte expandieren

Seit Herbst 2000 hat die ghost.company zwei "Informationsseiten" im World Wide Web, die sich großer Beliebtheit erfreuen.

Auf www.geisterkarten.at, bietet ghost.net Unternehmen die Möglichkeit, die firmeneigenen Grußkarten zu präsentieren. Neben den hauseigenen Geisterkarten können in der Zwischenzeit auch schon Grußkarten der Creditanstalt, der Österreichischen Lotterien, Römerquelle, von Visa oder dem WebClub versendet werden. Und einige weitere Firmen haben sich für diese kostenlose Werbemöglichkeit bereits angemeldet.

Unter www.medienverzeichnis.at bietet die ghost.company den größten Überblick über qualitative Werbemöglichkeiten auf österreichischen Websites. Seit kurzem ist der Zugang zu dieser Site nur mehr mit Password möglich. Die ersten Anmeldungen sind bereits erfolgt. Der Vorteil der User wird zukünftig darin bestehen, dass das ghost.net in seinem Medienverzeichnis besondere Angebote platzieren wird, die nur über die ghost.company zu buchen sein werden. Vorbei schauen und sich überzeugen lassen!

Ticker-Banner - die neueste Entwicklung aus dem Hause ghost.net

Bisher musste für jede Textänderung ein neuer Banner kreiert werden. Dieser Umstand war nicht nur mit Kosten verbunden, sondern auch zeitaufwendig. Mit der neuesten Entwicklung aus dem Hause ghost.net kann die Werbebotschaft oder Information nach Belieben getauscht werden.

Beim Ticker-Banner wird einmal ein Grundlayout kreiert, und über ein einfaches Browser basierendes Software-Tool, kann jederzeit eine Textänderung durchgeführt werden. Dieses Tool ist so einfach gestaltet, dass auch Internet-Laien jederzeit einen neuen Bannerinhalt kreieren können.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

ghost.company
Walter Urbanek
Lohnsteinstraße 42, A-2380 Perchtoldsdorf
walter.urbanek@ghostcompany.at
Tel.: (+43 - 1) 869 21 23 / 28
Fax: (+43 - 1) 867 73 689

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GHO/OTS