ots Ad hoc-Service: Celanese AG <DE0005753008> Betriebsergebnis 2000

Frankfurt (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Betriebsergebnis 2000 erreicht
Euro 83 Millionen, Jahresüberschuss beträgt Euro 58 Millionen Umsatz steigt um 21 Prozent auf Euro 5,2 Milliarden EBITDA ohne Sonderaufwendungen klettert um 33 Prozent auf Euro 500 Millionen Schwieriges 1. Halbjahr 2001 erwartet - Gewinn pro Aktie 2001 höher als 2000 geplant

Die Celanese AG konnte den Jahresüberschuss im Jahr 2000 auf Euro 58 Millionen steigern, gegenüber einem Jahresfehlbetrag von Euro 207 Millionen im Jahr 1999. Der Umsatz nahm um 21 Prozent auf Euro 5,2 Milliarden zu. Die Umsatzsteigerung basiert im Wesentlichen auf Preisanpassungsmaßnahmen und positiven Währungseffekten. Der Gewinn pro Aktie stieg auf Euro 1,09 gegenüber einem Verlust pro Aktie von Euro 3,70 im Vorjahr. Das Betriebsergebnis im Jahr 2000 betrug Euro 83 Millionen verglichen mit einem negativen Betriebsergebnis von Euro 521 Millionen in 1999. Die Steigerung resultiert im Wesentlichen aus den deutlich reduzierten Sonderaufwendungen, den Preisanpassungsmaßnahmen, den Kostensenkungsprogrammen und positiven Effekten aus der Restrukturierung. Das Betriebsergebnis 2000 wurde durch gestiegene Rohstoffkosten und Lieferunterbrechungen an zwei Standorten belastet. Die sonstigen Zinsen und ähnliche Erträge (netto) stiegen von Euro 33 Millionen auf Euro 112 Millionen, was auf Dividendenzahlungen von Beteiligungsgesellschaften, Zinseinkünfte und positive Währungseffekte zurückzuführen ist. Der Jahresüberschuss aus fortzuführenden Aktivitäten betrug Euro 55 Millionen im Vergleich zu einem entsprechenden Jahresfehlbetrag von Euro 502 Millionen im Vorjahr. Das Jahresergebnis 2000 war mit Sonderaufwendungen nach Steuern von Euro 18 Millionen belastet (1999 Euro 347 Millionen). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) ohne Sonderaufwendungen konnte um 33 Prozent auf Euro 500 Millionen gesteigert werden. Die EBITDA-Marge erreichte 10 Prozent, im Vergleich zu 9 Prozent 1999. Vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrates der Celanese AG wird der Vorstand der Hauptversammlung am 9. Mai 2001 die Zahlung einer Dividende in Höhe von Euro 0,40 je Aktie vorschlagen, die unbeschränkt steuerpflichtige Aktionäre in Deutschland zu einer Körperschaftsteuergutschrift von Euro 0,17 je Aktie berechtigt.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI