Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich -----------------------------------------------------

Frankfurt am Main (ots Ad hoc-Service) - Die im S-Dax notierte Concord Effekten AG, Frankfurt am Main, kann auf eine hervorragende Ertragslage für das Geschäftsjahr 2000 zurückblicken. Nach den vorläufigen Geschäftszahlen erhöhte sich der Konzerngewinn vor Steuern um 109% von 17,7 Mio. Euro in 1999 auf 37,1 Mio. Euro in 2000. Damit hat die Concord Effekten AG die im Oktober 2000 angehobenen Planzahlen erreicht. Die Summe aller Erträge verbesserte sich auf 87,6 Mio. Euro. Sie liegt um 121% über der vergleichbaren Vorjahreszahl in Höhe von 39,5 Mio. Euro. Der Konzerngewinn nach Steuern stieg von 7,9 Mio. Euro in 1999 auf 18,7 Mio. Euro in 2000 und damit sogar um rund 136%. Der Jahresüberschuß je Aktie verbesserte sich auf 11,68 Euro, nach 4,95 Euro in 1999. Die Bilanzsumme ist zum 31. Dezember 2000 um 60% auf rund 100,4 Mio. Euro angewachsen. In dem diesjährigen Konzernabschluß wurden die Gewinnanteile der Minderheitsgesellschafter der Tochtergesellschaft Concord Corporate Finance GmbH nicht mehr zum Abzug gebracht, weil die Concord Effekten AG ihre Beteiligung an dieser Tochtergesellschaft auf 100% aufgestockt hat.

Trotz der schwierigen Kapitalmärkte ist die Concord Effekten AG planmäßig auch in das Geschäftsjahr 2001 gestartet. Die endgültigen Geschäfstzahlen für 2000 wird die Concord Effekten AG auf ihrer Bilanzpressekonferenz am 27. März 2001 in Frankfurt bekanntgeben.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Dr. Susanne Glück Investor Relations Concord Effekten AG Große Gallusstr. 9 60311 Frankfurt Telefon: (069) 50 951 - 270 Telefax: (069) 50 951 - 369 Internetadresse: http://www.concord-ag.de E-Mail:
susanne.glueck@concord-ag.de

Ende der Mitteilung -----------------------------------------------------
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/08