ots Ad hoc-Service: Bayerische BrauHolding <DE0005030001>

München (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Beherrschungsvertrag

zwischen der Schörghuber Stiftung & Co. Holding KG und der Bayerischen BrauHolding AG

Der Aufsichtsrat der Bayerischen BrauHolding AG hat heute im Zusammenhang mit dem zwischen der Schörghuber Stiftung & Co. Holding KG und der Bayerischen BrauHolding AG abzuschließenden Beherrschungsvertrag den Vorschlägen über die Höhe von Ausgleich und Abfindung zugestimmt:

1. Die Ausgleichszahlung nach @ 304 AktG soll DM 119,73 je Aktie im Nennwert von DM 50,-- betragen.

2. Die Barabfindung nach @ 305 AktG soll DM 4.296,-- je Aktie
im Nennwert von DM 50,-- betragen.

Eine Beschlussfassung über den oben aufgeführten Beherrschungsvertrag soll in einer außerordentlichen Hauptversammlung im April 2001 erfolgen.

BAYERISCHE BRAUHOLDING AG

Der Vorstand

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI