Moser: Unnötiger Milliardenaufwand für Rufnummernumstellung

Umstellung technische unnötig wie ein Kropf

Wien (OTS) "Die heute von Ministerin Forstinger unterzeichnete Numerierungsverordnung ist eine Zumutung für alle Telefonkunden Österreichs. Die vorgesehene Rufnummernumstellung ist technisch nicht notwendig und eine reine Schikane. Offensichtlich wollte Forstinger heute ihre dürftige 100-Tage-Bilanz auffetten. Mit dieser Verordnungen aber wird sie auf massive Widerstände seitens der Telefonkunden stoßen", kritisiert die Telekommunikationssprecherin der Grünen, Gabriela Moser.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40110-6697
http://www.gruene.at
eMail: pressebuero@gruene.at

Pressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB