Bretter vor dem Kopf statt Weltoffenheit

FP-Unterreiner diffamiert zeitgenössische Kunst und die Wiener Bevölkerung

Wien (OTS) - In einer Aussendung vom 20.2. 2001 reitet die Kultursprecherin der Wiener FPÖ eine weitere Attacke gegen die Freiheit der Kunst. Sie diffamiert die am vergangenen Freitag im Rahmen der Architekturpräsentation der neuen Kunsthalle Wien stattgefundenen Performance "VB45" der italo-amerikanischen Künstlerin Vanessa Beecroft als "Dienstleistung an den Voyeuren Wiens".

"Hinter solchen Diffamierungs- und Hetzkampagnen steht die Strategie der FPÖ, Kunst und Kulturschaffende zu verunglimpfen", verwehrt sich Kunsthallen-Direktor Gerald Matt gegen die Attacke. "Dies haben sie bereits bei unserer Ausstellung der Wiener Gruppe 1999 getan. Damals wie heute haben sie bewußt künstlerische Inhalte verdreht und für ihre billige Hetze mißbraucht."

Vanessa Beecroft gehört zu den jungen Shooting Stars in der zeitgenössischen Kunst und hat unter anderem mit großem Erfolg im Guggenheim Museum in New York ausgestellt. Die Performance in Wien war bereits die 45., die Beecroft weltweit realisiert hat und noch nie kam es zu solchen Attacken.

"Mit ihren Aussagen diffamiert die Kultursprecherin der FPÖ nicht nur die Kunst sondern auch über 15.000 Wiener und Wienerinnen, die unser neues Haus vergangenes Wochenende besucht haben", meint Gerald Matt. "Diese Art der Verunglimpfung der Kunst und diese Art der Publikumsbeschimpfung ist schlichtweg eine Frechheit und zeigt deutlich, daß die FPÖ vor keinem Mittel zurückschreckt, beim Versuch politisches Kleingeld herauszuschlagen", so Matt weiter. "Der Ruf nach politischer Intervention erinnert an längst vergessen geglaubtes obrigkeitsstaatliches Zensurdenken und führt schnurstracks wieder zu einem Provinzialismus, den Wien zum Glück schon lange überwunden hat."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Thomas Soraperra
Kunsthalle Wien
Tel. 01-52189-21
Fax 01-52189-25

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS