Benefon schließt sich mit Global Locate und MSLocation zusammen, um Hybrid-GSM- und AGPS-Positionierungstechnologie für Mobilfunkdienste anbieten zu können

Cannes, 3GSM World Congress (ots-PRNewswire) - Benefon wird anlässlich des 3GSM World Congress, der am 20. Februar in Cannes beginnt, die Einführung einer einzigartigen skalierbaren mobilen Positionierungstechnologie für das Benefon-Track-Telematiktelefon bekannt geben, von dem Mobilfunknetz-Betreiber und Anbieter von vertikalen Dienstleistungen profitieren sollen.

Die neue Positionierungstechnologie, die gemeinsam von Benefon, Global Locate und MSLocation entwickelt wurde, ermöglicht den direkten Einsatz präziser standortgestützter Dienste und vertikaler Anwendungen, wobei nur geringe Investitionen und keinerlei Veränderungen der GSM-Infrastruktur erforderlich sind. Die Position des kleinen persönlichen Handapparates kann nahezu überall - sowohl in Gebäuden als auch im Freien - bestimmt werden. Im Freien kann die Position bis auf wenige Meter präzise bestimmt werden, was besonders für viele vertikale Anwendungen wie Gesundheit, Sicherheit und Schutz, Sport und Personalmanagement wichtig ist.

Die neue Positionierungstechnologie beruht auf einer Verbindung der Verfahren Assisted Global Positioning System (AGPS) und verbessertem Cell-ID Timing Advance (eCI-TA), wobei das Mobile Phone Telematics Protocol (MPTP) die Übermittlung der Informationen über Positionierung und Unterstützung zwischen Handapparat, Positionierungs-Server und Anwendungs-Server ermöglicht.

MPTP ermöglicht die Übermittlung eines umfassenden Spektrums an Informationen zu Positionierung, Navigation und Anwendungen zwischen dem Anwendungs-Server und dem Handapparat. MPTP wird weltweit von über einhundert Unternehmen als Grundlage ihrer präzisen standortgestützten B2B- und B2C-Dienstleistungen eingesetzt.

Das Benefon-Track-Telematiktelefon für GSM und GPS wird den Assisted-GPS-Betrieb rascher unterstützen und den Standort des Nutzers präzise ermitteln. Dabei wird die Dauer der ersten GPS-Positionierung auf lediglich fünf Sekunden verkürzt.

In Gebäuden kann der Handapparat anhand von Informationen des GSM-Netzes lokalisiert werden.

Benefon, Global Locate und MSLocation können nun Anbietern von Dienstleistungen und Lösungen im Mobilfunkbereich eine komplette Positionierungsplattform für präzise Positionierungsdienste anbieten, die Handapparate, Positionierungs-Server und GPS-Support-Dienste umfasst. Die Einführungsdauer und die damit verbundenen Kosten für den Diensteanbieter werden verringert - die Lösung spart also Zeit und Geld. Der Anbieter der Lösung kann sich auf die Anwendung des Endkunden konzentrieren.

Diese nahtlose Lösung wurde dank der gemeinsam von Global Locate und MSLocation entwickelten Positionierungs-Server-Technologie möglich gemacht. Global Locate besitzt und betreibt ein weltweites Referenznetz aus GPS-Beobachtungsstationen, mit deren Hilfe mobile Nutzer auf der ganzen Welt jederzeit vom GPS-Support profitieren können. MSLocation kann ein GSM-Positionierungssystem anbieten, für das keinerlei Änderungen der vorhandenen Mobilfunknetze erforderlich sind und das sich rasch an die Datenbank der Mobilfunknetzbetreiber anschließen lässt.

"MSLocation und Global Locate haben schon eine ganze Weile zusammengearbeitet, und diese A-GPS-Lösung ist das erste von äußerst vielversprechenden Ergebnissen dieser Zusammenarbeit", bemerkt Jari Kilpeläinen, CEO von MSLocation. "Assisted-GPS verstärkt die Einsatzfähigkeit der GPS-Positionierung und der darauf beruhenden Dienste wie etwa unserer RoadTrack(R)-Lösung für das Fuhrpark-Management in hohem Maße."

"Benefons Mission ist es, für Anbieter von speziellen Dienstleistungen und Lösungen für Mobilfunkanwendungen der Partner der Wahl zu sein, wenn es um Mobilfunkeinrichtungen geht. Die Kooperation mit Global Locate und MSLocation ist ein hervorragendes Beispiel für die Stärke einer solchen Zusammenarbeit, denn sie verbindet Technologien von Weltklasse, um eine leistungsfähige und direkt einsatzfähige Plattform für präzise Positionierungsdienste zu schaffen", erklärt Jukka Nieminen, Director of Product Marketing, Benefon.

"Wir sind äußerst stolz darauf, dass sich Benefon für uns entschieden hat, um das Benefon-Track-Telematiktelefon mit Assisted-GPS zu unterstützen, und wir freuen uns über die Möglichkeit, Benefons hervorragende Qualitätsprodukte mit unseren fortschrittlichen Positionierungslösungen noch weiter verbessern zu können", erklärt Scott Pomerantz, President und CEO, Global Locate, Inc.

Über Benefon www.benefon.com

Benefon gehört zu den führenden Anbietern von innovativen, funkgestützten Instrumenten, die Navigations- und Telematikfunktionen, mobile Internetnutzung und modernste GSM-Technologie im neuen finnischen Design vereinen. Für die Anbieter von Speziallösungen und -dienstleistungen in der Mobilkommunikation ist Benefon erste Wahl als Partner für funkgestützte Instrumente. Das in Salo, dem finnischen Zentrum der Mobilfunkbranche, beheimatete Unternehmen beschäftigt sich seit 1988 mit der Entwicklung und Produktion von mobilen Endgeräten für GSM- und NMT-Netze. Die Aktien von Benefon werden an der Börse Helsinki unter dem Kürzel HEX gehandelt.

Hochauflösende Fotos von mobilen Benefon-Instrumenten finden Sie unter www.benefon.com (Abschnitt Presse).

Kontakt: Mr. Jani Järvinen
Business Unit Manager
Benefon Wireless Solutions
Tel. +358 2 77 400
jani.jarvinen@benefon.fi
www.benefon.com

Über Global Locate, Inc. www.globallocate.com

Global Locate, Inc. entwickelt Assisted-GPS-Technologien für die Positionierung von Mobiltelefonen und anderen Mobilfunkeinrichtungen, und zwar in Gebäuden und im Freien an jedem Ort der Welt. Kerntechnologie des Unternehmens, das Person & Asset Location System (PALS(), nutzt die Client-Server-Architektur mit GPS-Unterstützung zur schnellen und präzisen Positionierung von Mobilfunkeinrichtungen. Zum umfassenden Angebot an zum Patent angemeldeten Technologielösungen zählt ein Chip, der selbst die schwächsten GPS-Signale ermitteln kann, ein weltweites Referenznetz von Beobachtungsstationen und ein Server, der GPS-Unterstützung zur Positionierung von Mobilfunkeinrichtungen an jedem Ort unabhängig von den technischen Daten der Luftschnittstelle ermöglicht, ohne dass Veränderungen oder Aufrüstungen der vorhandenen Netze erforderlich sind. Global Locate ist eines der ersten Unternehmen weltweit, das erfolgreich GPS in Gebäuden eingesetzt hat und das Ergebnisse in einer Reihe problematischer Umgebungen nachgewiesen hat. Global Locate, 1999 gegründet, ist ein Privatunternehmen mit Sitz in Glen Rock, New Jersey/USA, das über Technologie- und Entwicklungszentren in Silicon Valley und Europa verfügt.

Kontakt: Linda J. Wright
Global Locate, Inc.
+1 201.493.7755, Durchwahl 24
lwright@globallocate.com
www.globallocate.com

Über MSLocation www.mslocation.com

MSLocation ist ein Privatunternehmen mit Sitz in Lappeenranta, Finnland, das sich auf vielseitige und leicht zu implementierende Positionierungstechnologie-Lösungen für Mobile Location Services (MLS) spezialisiert hat. MSLocation führte im Juni 1994 den weltweit ersten integrierten landgestützten GPS-Positionierungs- bzw. GSM-Kommunikationstest durch. Das Unternehmen entwickelt bereits seit fünf Jahren GPS- und GSM-gestützte Positionierungssysteme und -anwendungen. MSLocation kann ein GSM-Positionierungssystem anbieten, für das keinerlei Änderungen der vorhandenen Mobilfunknetze erforderlich sind, und die MLS Platform des Unternehmens unterstützt verschiedene Positionierungsverfahren und -einrichtungen. Das Unternehmen hat zudem eine Reihe von Anwendungen für Endverbraucher entwickelt, so beispielsweise die Lösung für das Fuhrpark-Management RoadTrack(R).

Kontakt:
Jari Kilpeläinen, MSLocation, Tel. +358 50 524 6365, Fax +358 5 541 9720, jari.kilpelainen@mslocation.com, www.mslocation.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE