Trio und Benefon bieten künftig Komplettlösung für PMR-over-GSM an

Helsinki (Finnland) / Salo (Finnland)(ots-PRNewswire) - Trio
Network Solutions Oy aus Helsinki (Finnland) und Benefon Oyj aus Salo (Finnland) gaben ein Kooperationsabkommen bekannt, auf dessen Grundlage beide Unternehmen eine PMR-over-GSM-Komplettlösung für Mobilfunknetzbetreiber anbieten werden. Die auf GSM basierende Lösung besteht aus einem GSM/GPS-Telematik-Telefon vom Typ Benefon Track und der Trio-Lösung Professional Mobile Group. Zielgruppe sind neben bereits vorhandenen Anwendern von privatem Mobilfunk (Private Mobile Radio, PMR) auch andere spezialisierte Nutzergruppen, die bislang keinen Zugang zu PMR-Funktionalitäten hatten. Im Rahmen des Konzepts wird Trio an die Betreiber seine vollständig schlüsselfertige Systemlösung Professional Mobile Group liefern, während Benefon seine Track-Mobiltelefone beisteuern wird, die um spezielle PMR-Funktionen wie z.B. Gruppenverbindungen und Push-to-talk erweitert wurden. In Kombination mit dem MPTP (Mobile Phone Telematics Protocol) von Benefon, einem präzisen GPS-Navigationssystem und einer per Netz unterstützten Hybrid-Positionsbestimmung bildet Benefon Track eine Plattform, die nicht nur für Kommunikationsaufgaben einsetzbar ist, sondern auch eine simultane Ressourcenverwaltung ermöglicht.

"Diese Kooperation mit Benefon erhöht den Gebrauchswert unserer Lösung ganz erheblich, denn jetzt können wir unseren Netzbetreiber-Kunden eine echte Alternative zu proprietären PMR-Netzen bieten", sagte Jyrki Penttonen, geschäftsführender Direktor von Trio Network Solutions Oy. "Die Kombination der technologischen Finessen von Benefon Track mit der Trio-Lösung Professional Mobile Group machen es möglich, dass die Endanwender künftig ihre gesamte Kommunikation über einen einzigen Handapparat abwickeln können - ganz gleich, ob im Büro oder unterwegs", so Penttonen weiter.

Über Benefon (www.benefon.com)

Benefon gehört zu den führenden Anbietern von innovativen, funkgestützten Instrumenten, die Navigations- und Telematikfunktionen, mobile Internetnutzung und modernste GSM-Technologie in neuem finnischen Design vereinen. Für die Anbieter von Speziallösungen und -dienstleistungen in der Mobilkommunikation ist Benefon erste Wahl als Partner für funkgestützte Instrumente. Das in Salo, dem finnischen Zentrum der Mobilfunkbranche, beheimatete Unternehmen beschäftigt sich seit 1988 mit der Entwicklung und Produktion von mobilen Endgeräten für GSM- und NMT-Netze. Die Aktien von Benefon werden an der Börse von Helsinki unter dem Kürzel HEX gehandelt.

Hochauflösende Fotos von mobilen Benefon-Instrumenten finden Sie unter www.benefon.com.

Über Trio

Trio bietet kommerzielle mobile Lösungen für Mobilfunknetzbetreiber an. Diese Lösungen ermöglichen den Netzbetreibern die Entwicklung eigener Produkt- und Service-Angebote für Unternehmen, die das profitabelste Segment des gesamten Kundenkreises bilden. Trio konzentriert sich vor allem darauf, Betreibergesellschaften bei der Bereitstellung von Lösungen für diesen Markt zu unterstützen, der gegenwärtig kräftige Zuwachsraten verzeichnet. Zur Trio-Produktpalette gehört neben der mobilen Office-Komplettlösung Mobicentrex auch das Produkt Professional Mobile Group. Dabei handelt es sich um ein sehr effektives Tool zur Abwicklung von Gruppenverbindungen für alle Mitarbeiter eines Unternehmens. Außerdem beliefert Trio Betreibergesellschaften mit verschiedenen Call-Center-Lösungen und mit Lösungen für mobile Intranet-Anwendungen, unter anderem mit den Produkten PresentOffice und Wireless Attendant Terminal.

Kontakt:
Benefon: Jani Järvinen, Business Unit Manager, Benefon Wireless Solutions, Tel. +358-2-77-400, E-Mail: jani.jarvinen@benefon.fi

Trio: Jyrki Penttonen, Managing Direktor, Trio Network Solutions Oy, Tel. +358-40-570-5775, E-Mail: jyrki.penttonen@trio.com

Website:
http://www.benefon.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/FINNLAND