Baufachtagung der "besonderen Art"

Reichenau/Rax (OTS) - Seit 15 Jahren legt die Firma Aquapol aus Reichenau an der Rax erfolgreich Mauern trocken. Die Methode ist einzigartig und braucht weder Strom, noch Chemikalien und schon gar keine aufwendigen Bauarbeiten. Der Erfinder, Ing. Wilhelm Mohorn, hat ein Mauertrocknungsgerät entwickelt, das aus mehreren Spulen und Antennen besteht und zwei Kräfte kombiniert. Die Erdenergie, eine Kraft, die ähnlich der magnetischen Energie wirkt und die Raumenergie, die auch als kosmische Energie bezeichnet wird. Das Gerät wird am Plafond des Raumes installiert und polt die Wassermoleküle um, sodass die Kapillarwirkung umgekehrt wird und sich die Feuchtigkeitsmoleküle nach unten bewegen. So unglaublich die Sache klingt, die Firma Aquapol kann weltweit auf 25 000 erfolgreich installierte Anlagen verweisen und lädt daher selbstbewusst zu einer eintägigen Baufachtagung nach Reichenau an der Rax ein. Referenzobjekte können jederzeit gegen Voranmeldung besichtigt werden, dazu zählen ein Trakt des ungarischen Parlaments in Budapest, die Pfarrkirche in Würflach, die Stadtgemeinde Gloggnitz, die Vinothek des Stiftes Klosterneuburg und das historische Schützenhaus in Neunkirchen. Ing. Mohorns Leistungen wurden mit mehreren nationalen und internationalen Preisen wie dem Ehrenpreis des Wissenschaftsministeriums, der Viktor Kaplanmedaille und dem Prager Architekturpreis ausgezeichnet.

Die Veranstaltung findet am 23. Februar 2001 von 10 bis 17 Uhr im Schloß Rothschild, Hinterleiten 22 in 2651 Reichenau an der Rax statt. Es stehen Ihnen zufriedene Kunden aus verschiedenen Anwendungsbereichen, diverse Bauherrn sowie einige Fachreferenten und Herr Ing. Mohorn zu einer offenen Diskussion gerne zur Verfügung.

Interessierte, vor allem aus der Baubranche sind herzlichst eingeladen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Fa. Aquapol
Tel.: 02666/538 72-0
Fax: 02666/538 72-20
e-mail: office@aquapol.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS