DMC Stratex Networks liefert die ersten Produkte aus, die den firmeneigenen Hochkapazitäts-Chipset der nächsten Generation für den Mobilfunk enthalten

Cannes (ots-PRNewswire) - Vantex setzt den Leistungsmaßstab bei
den Modemtechnologien mit höherer Geschwindigkeit und kleinerer Größe für den Mobilfunk, die höhere Übertragungsgeschwindigkeiten ermöglichen und die Zeit bis zur Markteinführung verkürzen

DMC Stratex Networks (Nasdaq: STXN), einer der weltführenden Anbieter von Lösungen für Mobilfunkanwendungen und den Mobilfunkzugang übers Breitband, gab am bekannt, dass die Firma in diesem Monat mit der Serienauslieferung von Produkten beginnen wird, die ihren neuen Chipset für den Mobilfunk enthalten. Der neue Chipset Vantex(TM) setzt den Leistungsmaßstab bei den modernen Modemtechnologien für den Mobilfunk und entspricht der großen Kundennachfrage nach spektral effizienten Produkten mit mittlerer und hoher Kapazität, die eine kostengünstige, gemeinsame Modem-Chipset-Plattform einsetzen.

Der Vantex-Chipset setzt die Quadratur-Amplitudenmodulationstechnologie (QAM) ein, um Punkt-zu-Punkt-Übertragungen mit hoher und ultrahoher Kapazität im Mobilfunk und für Breitbandzugangsanwendungen zu ermöglichen. Das erste Produkt, das diese Technologie einsetzt, ist das DXR(TM) 700V, eine Variante der DXR-Produktlinie mit mittlerer Kapazität, mit einer Kapazität von 45-Mbps in den Übertragungsfrequenzbereichen 6 GHz und 11 GHz. Vantex ist auch das Herzstück der neuen Produktlinie Altium(TM) 311, die in der letzten Woche angekündigt und in dieser Woche am Stand H26 auf dem 2001 3GSM World Congress in Cannes und am Stand des Unternehmens auf dem Broadband Wireless World Forum 2001 in San Francisco vorgestellt wurde.

Vantex bietet Mobilfunkmodulationen von 4 QAM bis zu 256 QAM und Bitraten von 4 Mbps bis zu 311 Mbps in einer einzigen Funkübertragung. Die Kapazitat von 311 Mbps wird bei europäischen Produkten erreicht, die 128 QAM verwenden, um die Anforderungen für die 56 MHz-Übertragungsfrequenzbandnutzung zu erfüllen. In den Vereinigten Staaten werden 311 Mbps bei Bandbreiten von 50 MHz erreicht, die 256 QAM verwenden.

"Wir haben festgestellt, dass die Branche für ihre Netzwerke weiterhin nach höherer Kapazität für den Mobilfunk verlangt. Vantex von DMC Stratex Networks scheint diese höhere Kapazität zu ermöglichen und gleichzeitig die Spektrumsauslastung zu reduzieren, die für das Betreiben eines Netzwerks erforderlich ist," sagte James Mendelson, leitender Analyst von The Strategis Group. "Mit einer höheren QAM, weniger Teilen und einem niedrigeren Formfaktor kann Vantex die Entwicklung neuer Produkte erleichtern und die Zeit bis zur Markteinführung dieser Produkte verkürzen. Dies ist eine beeindruckende Entwicklung, da diese Art Technologie nicht so einfach herzustellen ist, wie es vielleicht den Anschein hat."

"Der Chipset berücksichtigt die Mobilfunkinfrastruktur und die Zugangsanforderungen unserer Kunden und setzt in der Branche den Leistungsmaßstab für Innovation," sagte Sam Smookler, President und CEO von DMC Stratex Networks. "Diese erste Auslieferung ist ein weiterer wichtiger Schritt in einer Reihe von Technologieinitiativen, die DMC Stratex Networks so positionieren, dass die Firma neue Funkübertragungsprodukte schneller auf den Markt bringen kann. Außerdem versetzt sie uns in die Lage, die Märkte, auf denen wir aktiv sind, weiterhin anzuführen."

Die Modemtechnologie für die Funkübertragung ist immer komplexer geworden, da die Hersteller darum wetteifern, über ein zunehmend engeres Spektrum höhere Datenraten zu realisieren. Vantex nutzt Eigenschaften wie die hohe QAM, die Vorwärtsfehlerkorrektur und die adaptive Entzerrung - alles essentielle Komponenten in Hochleistungsprodukten für den Mobilfunk. Durch die Vantex-Produkte kann DMC Stratex Networks die erforderliche Kapazität mit einem einzigen Chip und dadurch erhebliche Kosteneinsparungen realisieren.

Vantex bildet den Höhepunkt dreijähriger Anstrengungen im Bereich der fortschrittlichen Modem- und Silikonintegration. Das DXR 700V ist das erste Produkt mit diesem Chipset, das ausgeliefert wird. In Kürze wird Altium 311 folgen und im späteren Jahresverlauf die neuen Produktlinien, die zurzeit entwickelt werden.

DMC Stratex Networks Inc. hat den weltweiten Hauptsitz in San José, Kalifornien, und den europäischen Hauptsitz in Coventry, England. Das Unternehmen ist einer der weltführenden Anbieter von Lösungen für Mobilfunkanwendungen und den Breitbandzugang zum Mobilfunk, die weltweit die Entwicklung von komplexen Kommunikationsnetzwerken ermöglichen. Seit der Gründung im Jahre 1984 hat sich das Unternehmen internationale Anerkennung erworben, und zwar aufgrund der Qualität, der Innovation und der technischen Überlegenheit in der Bereitstellung von Daten-, Sprach- und Videokommunikationssystemen, einschließlich des umfassenden Service und Support. DMC Stratex Networks ist mit seiner breiten Produktpalette und der weltweiten Vertriebs- und Supportorganisation strategisch positioniert, um den Anforderungen der Kunden in der Übertragungstechnologie mit hoher Kapazität für den Mobilfunk gerecht zu werden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website:
http://www.dmcstratexnetworks.com

Rückfragen bitte an:
Dan Spalding von DMC Stratex Networks Inc., Tel.: +1-408-944-1817 oder dan_spalding@dmcwave.com

Website: http://www.dmcstratexnetworks.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE