ots Ad hoc-Service: Armstrong DLW AG <DE0005518005> ARMSTRONG beginnt Verhandlungen mit CVC CAPITAL PARTNERS ueber den Verkauf des Bereiches textile Objektbelaege

Bietigheim-Bissingen (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Armstrong DLW AG hat heute bekannt gegeben, dass sie Verhandlungen mit CVC Capital Partners über den Verkauf der Desso Geschäftsbereiche aufgenommen hat, die erwartungsgemäß mehrere Monate andauern werden.

Desso, mit ungefähr 1300 Mitarbeitern weltweit, produziert textile Objekt- Bodenbeläge in den Niederlanden, Deutschland und Belgien. Desso, mit Firmensitz in Oss/Niederlanden, machte im Jahr 1999 einen Umsatz von ungefähr 300 Millionen EURO.

Vorstandsvorsitzender der Armstrong DLW AG, Gerard L. Glenn, sagte: "Durch eine Übernahme von CVC würde Desso in die Lage versetzt, zukünftig über ausreichend Finanzmittel zu verfügen, für Investitionen in Produkte und Markt, um ihre Stellung auszubauen. Armstrong verfolgt damit seine Strategie weiter, sich auf sein Kerngeschäft der elastischen Bodenbeläge zu konzentrieren, und die Ergebnisse eines Verkaufs würden dazu genutzt werden, das Kerngeschäft in Europa weiter auszubauen.

CVC Capital Partners, mit Sitz in London, ist eine führende europäische private Beteiligungsgesellschaft, die Anteile an mehr als 200 Unternehmen in aller Welt mit einem Unternehmenswert von $ 30 Milliarden hält.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI