ots Ad hoc-Service: Armstrong DLW AG <DE0005518005> ARMSTRONG DLW AG veroeffentlicht Verlust fuer das Geschaeftsjahr 2000

Bietigheim-Bissingen (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Armstrong DLW AG teilte heute mit, dass das Geschäftsjahr 2000 durch Abschreibungen seiner Investitionen im Textil- und Sportgeschäft negativ beeinflusst werden würde. Die Gesellschaft hatte einen unabhängigen Experten beauftragt, den fairen Untemehmenswert der Geschäfte zu ermitteln. Aufgrund dieser Unternehmensbewertung und in Übereinstimmung mit dem deutschen Bilanzierungs- und Steuerrecht, ist eine Wertminderung von ca. 100 Millionen DM erforderlich. Diese Abschreibung beinhaltet den bereits früher angekündigten Verlust von ca. 22 Millionen DM, der in Zusammenhang mit dem Verkauf von Ossfloor im November 2000 steht.

Gerard L. Glenn, Vorstandsvorsitzender von Armstrong DLW AG kommentierte diese Abschreibung wie folgt: "Auch wenn dies eine größere Abschreibung ist, so berührt sie den Cash-flow und somit unsere Geschäftsaktivitäten in keiner Weise. Die Gesellschaft verfügt über ausreichend Cash und Liquidität, der Verlust ist lediglich eine Anpassung der Buchwerte auf Investitionen, die vor vielen Jahren getätigt wurde."

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI