Gewerkschaft HGPD: Mit neuer Homepage näher bei den KollegInnen

Dienstleistergewerkschaft mit neuem Internet-Auftritt

Wien (HGPD/ÖGB). "Wir hoffen, die Kolleginnen und Kollegen in den Betrieben mit unserer neuen Homepage besser zu erreichen", erklärt Rudolf Kaske, Vorsitzender der Gewerkschaft Hotel, Gastgewerbe, Persönlicher Dienst. Rund 2,7 Millionen ÖsterreicherInnen nutzen laut Austrian Internet Monitor (AIM) regelmäßig das Internet. Unter ihnen sind natürlich sehr viele ArbeitnehmerInnen. Für diese will die HGPD jetzt unter der Internetadresse www.oegb.or.at/hgpd leichter zu erreichen sein.++++

"Gerade im Dienstleisterbereich ist die gewerkschaftliche Organisation nicht unbedingt einfach", erläutert der HGPD-Vorsitzende: "Im Hotel- und Gastgewerbe sind viele auf Saison, da wird man in den wenigsten Fällen vom Betriebsrat angeworben. Friseure, Kosmetiker, Fußpfleger arbeiten meist in sehr kleinen Betrieben. Da gibt es keinen Betriebsrat. Sie, und auch die Kollegen und Kolleginnen aus dem Reinigungsgewerbe und den Sozialen Diensten wollen wir mittels unserer Homepage besser erreichen. Ein Vorbild waren auch die HausbesorgerInnen mit ihrer Homepage www.hausbesorger.at." Dort hat sich in letzter Zeit eine echte Community entwickelt mit Chat und Basar.

Die neue Homepage der HGPD www.oegb.or.at/hgpd will Mitgliedern und Interessierten auf einfachem Weg möglichst viel Service bieten. Neben aktuellen News auf der Startseite, bietet sie den UserInnen die Möglichkeit mit den einzelnen Sektionen der HGPD in den Bundesländern rasch und unkompliziert in Kontakt zu treten. Aktuelle Tipps der HGPD-Rechtsabteilung und eine umfangreiche und nützliche Linkssammlung ergänzen die Site. Selbstverständlich kann man sich auch ein Formular zur Mitgliedsanmeldung einfach downloaden. (kk)

ÖGB, 19. Feber 2001
Nr. 114

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Telefon: 0664/381 93 67

HGPD-Presse Katharina Klee,

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/NGB