OTI meldet fuer Geschaeftsjahr 2000 Anstieg des Rohertrags um 153 Prozent ots Ad hoc-Service: OTI On Track Innovations <IL0009248951>

ROSH PINA, ISRAEL (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

OTI meldet für
Geschäftsjahr 2000 Anstieg des Rohertrags um 153 Prozent

OTI (Neuer Markt: OT5), globaler Anbieter von kontaktlosen Smart Card-Technologien und Produktlösungen, hat heute die Finanzergebnisse für das zum 31.12.2000 zu Ende gegangene Geschäftsjahr bekannt gegeben. Die stark angestiegene weltweite Nachfrage nach den OTI-Lösungen im Bereich kontaktloser Smart Cards hat zu einem erheblichen Wachstum bei Umsatz und Rohertrag geführt. Der Umsatz stieg im zum 31. Dezember 2000 zu Ende gegangenen Geschäftsjahr um 188% auf 15,5 Mio. US-Dollar gegenüber 5,4 Mio. US-Dollar in 1999. Der Rohertrag wuchs um 153% von 3,2 Mio. US-Dollar im Vorjahr auf 8,05 Mio. US- Dollar in 2000. Die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung stiegen von 1,5 Mio. US-Dollar (1999) auf 3,9 Mio. US-Dollar um 167%. Die Marketing-Kosten nahmen im gleichen Zeitraum um 260% von 2,1 Mio. US-Dollar auf 7,4 Mio. US-Dollar zu. Die allgemeinen und Verwaltungskosten stiegen von 1,8 Mio. US-Dollar (1999) auf 3,8 Mio. US-Dollar im Jahr 2000. Der Jahresverlust für das Jahr 2000 stieg auf minus 7,7 Mio. US-Dollar gegenüber minus 2,1 Mio. US-Dollar im Jahr 1999 um 266%. Der Verlust pro Aktie beträgt 0,52 US-Dollar. Dieser Nettoverlust ist vor allem auf Investitionen des Unternehmens in die Marketing-Infrastruktur und die globale Expansion, einschließlich Übernahmen, sowie auf Ausgaben für Forschung und Entwicklung zurückzuführen. Diese Kosten waren geplant und stehen im Zusammenhang mit der Expansionsstrategie von OTI. OTI schloß das Jahr mit einem Bestand an liquiden Mitteln in Höhe von 15,6 Mio. US-Dollar ab, das Gesamtvermögen belief sich auf 40,6 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen geht davon aus, im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2001 die Gewinnzone zu erreichen. Dieses Ziel soll durch ein Umsatzmodell erreicht werden, das im Zusammenspiel von Produktverkäufen, Transaktionsgebühren und kontinuierlichen Service-Umsätzen hohen Margen sicherstellt. Der Geschäftsbericht für das Jahr 2000 ist auf die Untemehmens-Website www.oti.co.il abrufbar.

Ansprechpartner für weitere Informationen: Kirchhoff Consult AG, Frank Schwarz Tel: +49 69 7474 8615 Mob: +49 17 5221 1108 frank.schwarz@kirchhoff.de

Thomson Financial/Carson, Mary Clark Te.: +44 20 7442 5163 mary.clark@tfeurope.com

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI