FORMAT: Hans Hollein wird Kurator in Shanghai

Starachitekt präsentiert beim Shanghai-Festival österreichische Baukunst

Wien (OTS) - Hans Hollein, 65-jähriger österreichischer Stararchitekt, ist umtriebiger den je. Erst kürzlich wurde in Lima die formschöne "Interbank" eröffnet. Und Hollein selbst wurde am Abend davor in der peruanischen Hauptstadt zum Ehrenprofessor gekürt. Kommenden Herbst wird Hollein wieder weit reisen: Denn jüngst übernahm der Erbauer des Haas-Hauses und des Media Towers auf Initiative von Kunststaatssekretär Franz Morak die Aufgabe, eine groß angelegte Ausstellung zeitgenössischer österreichischer Architektur beim renommierten Shanghai-Festival zu kuratieren.

Das Shanghai-Festival bietet alljährlich einen Überblick über aktuelle Entwicklungen in den Sparten Kunst und Musik. Heuer startet der vierwöchige Event am 2. November und bietet unter anderem dem Orchester "Ensemble Wien" ein angemessenes Forum, sich international zu präsentieren. Daß in Shanghai österreichische Baukunst vorgestellt wird, sei ein absolutes Novum, wie man FORMAT in den Büros von Hollein und Morak bestätigte. Hollein werde Mitte März mit seinen Plänen für Shanghai an die Öffentlichkeit gehen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

FORMAT
Tel.: 21755-4128

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT/OTS