Sichrovsky empfindet Dankbarkeit gegenüber großem Lob von Herrn Martin

Erreichung des "Gelobten Landes" war nur durch Überschreitung des Jordans möglich

Wien, 2001-02-15, -(fpd)- "Der als Kritik gemeinte Vorwurf des Europaabgeordneten der SPÖ Hans-Peter Martin, ich hätte mit meiner politischen Kandidatur 1996 den "politischen Jordan überschritten", ist eines der schönsten Komplimente, das mir ein politischer Gegner je machte", so die Reaktion von Generalsekretär Mag. Peter Sichrovsky auf die Aussendung von SP-EU-Abgeordneten Martin.

Sichrovsky weiter:" Nach dem alten Testament haben nämlich nur jene die den Jordan überquerten das "Gelobte Land" erreicht. Wenn dies nun im politischen Sinne von Herrn Martin verstanden wird, so verleiht er meinem politischen Entschluß ein nahezu testamentarisches Vermächtnis. So viel Ehre ist man nicht gewohnt und tut sich auch schwer damit. Ich werde versuchen sie mit Bescheidenheit und Demut in meiner politischen Laufbahn zu tragen."(Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01/40 110-5870
Fax: 01/40 110-5895Büro Mag. Peter Sichrovsky

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPE/FPE