"Master"-Lehrgang für internationale Baumanagement-Karriere

Wien (OTS) - Der erste berufsbegleitende MAS-Lehrgang für "Baumanagement und Unternehmensführung" im deutschsprachigen Raum wird gemeinsam vom "Leadership"-Spezialisten "PEF International Management Business School" und vom "Technikum Kärnten" gestartet. Die Absolvent/inn/en erhalten eine wirtschaftsnahe Ausbildung, die sie befähigt, direkt in Führungspositionen im Bauwesen tätig zu werden.

Das auf Personalentwicklung spezialisierte Beratungsunternehmen "PEF Consulting" bietet im Rahmen seiner "PEF International Management Business School" (IMBS) ab Ende April gemeinsam mit dem "Technikum Kärnten" am Studienort Spittal an der Drau den akkreditierten Lehrgang universitären Charakters "Baumanagement und Unternehmensführung" an. Zielgruppe sind Mitarbeiter/innen und (angehende) Führungskräfte im Bereich des Baumanagements und der Bauwirtschaft, u.a. Baumeister sowie Absolvent/inn/en der Studienrichtungen Architektur, Bau- und Wirtschaftsingenieurwesen. Das Ausbildungsprogramm ist mit seinen einmal pro Monat stattfindenden zwei- bis dreitägigen Unterrichtsblöcken berufsbegleitend konzipiert und schließt nach vier Semestern mit der Verleihung des international anerkannten akademischen Titels "Master of Advanced Studies" (MAS) ab.

Die Palette der Lehrgangs-Module reicht von Kostenmanagement, Arbeitsrecht, Internationalem Bauvertragswesen über Facility Management, Führung und Mitarbeitermotivation bis zu Marketing/PR und Business English. Univ. Lekt. Dr. Otto Greiner vom wissenschaftlichen Leitungsteam - selbst gefragter Profi für Projektorganisation am Bau -, der die Anforderungen an effizientes Baumanagement bestens kennt, legt besonderen Wert darauf, dass die Lehrgangsinhalte auf die Bedürfnisse der Wirtschaft ausgelegt sind: "Wer unseren Lehrgang für Baumanagement und Unternehmensführung erfolgreich abschließt, kann sofort und ohne Umweg Führungspositionen in der Bauwirtschaft übernehmen, weil die umfassende Ausbildung sowohl alle Elemente der allgemeinen Unternehmensführung als auch jene der Eigenheiten des Baugeschäftes umfasst".

Der MAS-Lehrgang steht auf dem Fundament des Leadership-Konzeptes, das von PEF in Österreich eingeführt wurde. Dazu der geschäftsführende Gesellschafter, Mag. Dr. Klaus Johann Eder, MBA:
"Dieser moderne Ansatz im Bereich Führungskräfteentwicklung berücksichtigt den raschen Strukturwandel der Baubranche und macht konkrete Führungsanforderungen nachvollziehbar." Damit, so Eder, sei die "Leadership-Kompetenz die passende Antwort auf die immer kürzer werdenden Projektzeiten und auf knappe Baubudgets". Ein wichtiges Merkmal des Master-Lehrgangs "Baumanagement und Unternehmensführung" ist zudem die praxis- und erlebnisorientierte Aufbereitung der Inhalte. Eine speziell entwickelte Lernarchitektur fördert -unterstützt von einer Lehrgangsbegleitung - gezielt Projektlernen, Lernen durch Interaktion und strukturierte Selbstreflexion. Dazu Eder: "Wir fühlen uns nicht nur für die fachliche Qualität der Unterrichtsmodule verantwortlich, sondern auch dafür, dass diese Inhalte erfolgreich aufgenommen und umgesetzt werden."

Die Lehrgangsgebühr beträgt pro Semester ATS 40.000.-. Dazu kommen einmalig Prüfungsgebühren von ATS 35.000.-. Bei Privatfinanzierung bietet PEF Beratung bezüglich individueller Finanzierungsmodelle an.

PEF - Das Unternehmen

wurde 1993 gegründet und entwickelte sich als Tochter des Verbundkonzerns, bis Geschäftsführer Mag. Dr. Klaus Johann Eder, MBA nach einer erfolgreichen Ausgliederung im Zuge eines Management-Buyouts 1999 auch Eigentümer wurde. Die eingetragene Unternehmensberatung zählt zur Zeit 30 Mitarbeiter sowie 70 regelmäßige Gastdozenten und erwirtschaftete im Jahr 2000 einen Umsatz von ATS 35 Mio.

Im Bereich Unternehmensberatung liegt der Schwerpunkt auf Personal- und Organisationsentwicklung. Die angebotenen Leistungen betreffen Insourcing/Outsourcing von Personalentwicklung, Aus- und Weiterbildung, Inhouse-Seminare sowie Vertrieb, Entwicklung und Implementierung von Human Resource-Software. Seit Februar 2000 ist PEF berechtigt, für seine "Lehrgänge universitären Charakters" den akademischen Titel "Master of Advanced Studies" (MAS) zu verleihen. Im Rahmen der "International Management Business School" (IMBS) wird außerdem der MAS-Lehrgang "Internationale Personal- und Organisationsentwicklung" angeboten, der einzigartig im deutschsprachigen Raum ist und seit einem Jahr mit großem Erfolg läuft.

TECHNIKUM KÄRNTEN

Das Technikum Kärnten in Spittal an der Drau ist Trägerverein von Fachhochschul-Studiengängen, die seit 1995 in Kärnten aufgenommen werden können. An mehreren Standorten wurden unterschiedliche Studienangebote eingerichtet:

Spittal an der Drau:
- Kommunales Management
- Bauingenieurwesen/Hochbau

Villach:
- Elektronik
- Geographisches Informations- und Produktmanagement

Klagenfurt:
- Telematik/Netzwerktechnik
- Medizinische Informationstechnologie

Feldkirchen:
- Humanmanagement/Gesundheits- und Pflegemanagement (ab Herbst 2001)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Thomas Faast
Tel.: +43 (0)1 503 23 03
Fax: +43 (0)1 503 24 13
e-mail: faast@comma.atcommunication matters

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CMA/OTS