ÖAMTC: "Christophorus 2": Unfälle auf spiegelglatten Fahrbahnen

Wien (ÖAMTC-Presse)- Als trügerisch erwies sich die sonnige Wetterlage für einige Autofahrer im Waldviertel. Die Strassen waren nämlich abschnittsweise spiegelglatt, so die Informationszentrale des ÖAMTC. Unfälle waren die Folge. Bereits am frühen Vormittag wurde das Team von "Christophorus 2" zur Bergung von Schwerverletzten angefordert. Bei Göpfritz an der Wild hatte sich ein Frontalzusammenstoss ereignet, bei dem zwei Personen lebensgefährlich verletzt wurden. Die Feuerwehr musste einen der Verunglückten aus dem Fahrzeugwrack befreien. Nach erster Versorgung wurde er in das Krankenhaus nach Horn geflogen. Das zweite Unfallopfer wurde mit einem Rettungswagen des Roten Kreuzes ebenfalls nach Horn gebracht. Ein weiterer Unfall hatte sich bei Langau ereignet. Ein Lenker kam mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und überschlug sich mehrmals. Der Fahrer hatte u.a. schwere Schädelverletzungen erlitten. Nach erster Stabilisierung wurde er mit dem ÖAMTC-Notarzthubschrauber "Christophorus 2" zur weiteren Behandlung in das Krankenhaus nach Krems geflogen.

ÖAMTC-Informationszentrale/ HI,GO

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC