Weltneuheit: Biometrie als Schlüssel zur Smartcard / Utimaco Safeware stellt SafeGuard(R) Biometrics vor

Oberursel (ots)- Utimaco Safeware stellt als weltweit erster Hersteller Smartcard-basierende Sicherheitslösungen zur Authentisierung, Verschlüsselung und Digitalen Signatur vor, die einen biometrischen Schlüssel nutzen. Durch ein in Zusammenarbeit mit der schwedischen Firma Precise Biometrics AB und der finnischen Miotec Oy entwickeltes, neuartiges Verfahren wird die Smartcard per Fingerprint aufgesperrt. Sie kann dann für Authentisierung, Single Sign On (SSO), Verschlüsselung und Digitale Signaturen genutzt werden. Die Einbindung des biometrischen Fingerprint-Verfahrens in die Sicherheitsanwendungen von Utimaco Safeware verbindet hohe Sicherheit mit einem deutlichen Zuwachs an Benutzerkomfort im professionellen Security-Bereich.

Im Unterschied zu biometrischen Verfahren der ersten Generation, die nur die Verifikation von biometrischen Merkmalen gegenüber digitalen Mustern ermöglichten, aber keine kryptographischen Funktionalitäten boten, ist nun erstmalig die Einbindung von Biometrie in komplexe Sicherheitsanwendungen möglich. Utimaco Safeware stellt damit ihre führende technologische Position auf dem Gebiet Smartcard-basierender Sicherheitssysteme unter Beweis.

Basismodul dieser neuartigen biometrischen Sicherheits-technologie von Utimaco Safeware ist SafeGuard(R) Biometrics. Es bietet Smartcard-basierende Zutrittskontrolle zum PC- Betriebssystem inklusive Single Sign On und Desktop-Sperre. Hierbei authentisiert die Smartcard ihren rechtmäßigen Benutzer nicht wie bisher mittels PIN, sondern über seinen Fingerabdruck, mit Hilfe der innovativen "Match On Card"-Technologie. Dieses Verfahren verifi-ziert den Fingerprint direkt auf der Karte.

Zusammen mit anderen SafeGuard(R)-Produkten wird SafeGuard(R) Biometrics zur Security Suite, indem es die biometrisch erweiterten Smartcards auch für die anderen Sicherheitsanwendungen nutzbar macht. Hiermit lassen sich dann komplexe Anwendungsfälle wie Dateiverschlüsselung, Zertifikats-basierende Digitale Signatur, starke Authentisierung, VPN etc. abdecken.

Da die Benutzer von SafeGuard(R) Biometrics sich keine PIN merken müssen, entfallen die Kosten für Support und Zeitverlust durch vergessene PINs in großen Umgebungen. Auch für die Benutzer erleichtert die einfache Anmeldung per Fingerprint die Anwendung von Sicherheitsapplikationen im täglichen Umgang.
Darüber hinaus kann durch SafeGuard(R) Biometrics sicher gestellt werden, dass Karte und PIN nicht absichtlich an andere Personen weiter gegeben werden. Dies mag zwar in manchen Fällen praktisch erscheinen. Bei Digitalen Signaturen, die eindeutig dem originalen Benutzer zugeordnet sein müssen, sollte dies aber möglichst ausgeschlossen sein.

SafeGuard(R) Biometrics wurde in Zusammenarbeit mit der schwedischen Firma Precise Biometrics, die als technologisch führend auf dem Gebiet der Fingerprint-Technologie gilt, und der finnischen Firma Miotec entwickelt. Von Precise Biometrics, einem strategischen Partner von Utimaco Safeware auf dem Gebiet der Biometrie, kommt der kombinierte Smartcard/Fingerprint-Leser und die innovative "Match On Card"-Technologie. Diese Technologie ermöglicht es, den PIN Code der Smartcard durch den Fingerprint zu ersetzen. Der PC/SC-fähige Leser benötigt keine eigene Stromversorgung und wird über die parallele Schnittstelle oder den USB Port mit dem PC verbunden. Das neuartige Fingerprint-Verifikationsverfahren von Precise (Precise Pattern Matching) ermöglicht die effiziente und präzise Prüfung des Fingerabdrucks.

Miotec steuert das neue MioCOS Betriebssystem für Smartcards bei, das eine erweiterte Authentisierung durch biometrische Verfahren ermöglicht. Die Smartcard kann mehrere Fingerabdrücke speichern und sie wie eine PIN nutzen. Der Anwender kann durch eine beliebige Kombination von PINs und Fingerprints authentisiert werden. Durch einen integrierten 1024 RSA-Co-Prozessor und die on-card Schlüsselgenerierung sind die Smartcards hervorragend für Digitale Signaturen geeignet.

SafeGuard(R) Biometrics wird im 2. Quartal 2001 verfügbar sein.

Utimaco Safeware AG ist der führende europäische Hersteller von professionellen und zertifizierten IT-Sicherheitslösungen. Utimaco Safeware entwickelt und vertreibt integrierte Sicherheitslösungen auf Basis etablierter Standards für die Bereiche Mobile/Desktop Security und Internet Security.
www.utimaco.com

Die schwedische Precise Biometrics AB ist in Europa führend auf dem Gebiet der Biometrie. Das Unternehmen vermarktet selbstentwickelte Produkte für die biometrische Identifizierung auf der Basis von Fingerprints. Die Produkte ersetzen Passworte, PIN Codes, ID Cards und Schlüssel in
IT-, Telekom und physikalischen Zutrittssystemen. www.precisebiometrics.com

Die finnische Miotec Oy ist spezialisiert auf die Entwicklung und Vermarktung von PKI-Lösungen (Public Key Infrastructure), Karten-Betriebssystemen und High-tech-Karten.
www.miotec.fi

ots Originaltext: Utimaco Safeware AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Weitere Informationen:
Pressestelle
Utimaco Safeware AG
Jutta Stolp
Fon (0 61 71) 9 17-2 03
Fax (0 61 71) 9 17-1 12
jutta.stolp@utimaco.de
www.utimaco.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS