Landestheater mit offensiver Öffentlichkeitsarbeit BILD

LR Bischof und Intendant Petermichl präsentierten neues Erscheinungsbild

Bregenz (VLK) - Aus dem "Theater für Vorarlberg" wird ab
sofort das "Theater am Kornmarkt - Vorarlberger Landestheater Bregenz". Mit neuem Erscheinungsbild und neuem
Marketingkonzept will die Landesbühne künftig ihr Publikum erreichen. ****

Im gemeinsamen Pressegespräch heute, Dienstag, in Bregenz zeigten Kulturlandesrat Hans-Peter Bischof und Intendant
Harald Petermichl das neue Logo des Theaters und nahmen zu künftigen Vorhaben Stellung. Bischof sprach vom "Übergang in
eine neue Ära", an der Trägerschaft und am Auftrag des
Theaters werde sich aber nichts ändern.

Intendant Petermichl peilt künftig eine "offensivere Medienarbeit des Theaters am Kornmarkt" durch die
Zusammenarbeit mit einer Werbeagentur an. Ermöglicht wird das
durch einen Pool von Geldgebern (Hypobank, VKW, Medienhaus),
die in den nächsten drei Jahren zehn Millionen Schilling
(727.000 Euro) zur Verfügung stellen.

Die ersten 18 Monate seiner Tätigkeit in Bregenz
bilanzierte Petermichl durchaus positiv. 19 Premieren in der
ersten Spielzeit seien "für eine Bühne dieser Größe eine beachtliche Leistung". Zum Publikumszuspruch: Bei den
Abnonnenten wurde ein Rückgang von neun Prozent verzeichnet,
dafür gab es ein Plus an der Abendkasse.
(gw/dig,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vlr.gv.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL