Sacher: Neuer ÖBB-Fahrplan - Verringerung des Angebotes und Verschlechterungen für die Pendler

Neues ÖBB-Kursbuch ist stille Verabschiedung der Politik vom öffentlichen Verkehr

St. Pölten, (SPI) - Massive Kritik am neuen Sommerfahrplan der Österreichischen Bundesbahnen übt der Klubobmann der NÖ Sozialdemokraten, LAbg. Ewald Sacher. Sacher: "Das neue Kursbuch ist geprägt von einer massiven Verringerung des Zugangebotes sowie der Zughalte. Für viele Städte und Gemeinden in Niederösterreich wird das Angebot derart stark zurückgeschraubt, dass es für Tausende Pendler unmöglich wird, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen."****

"Diese massiven Kürzungen im neuen Kursbuch sind ein weiteres Anzeichen, dass sich diese Bundesregierung von der Verantwortung für den öffentlichen Verkehr verabschieden will. Was mit der Nebenbahndiskussion begonnen hat, setzt sich nun im ‚Fahrplanschrumpfen‘ fort. Gemeinsam mit den geplanten Schließungen bei den Nebenbahnen - auch diese Strecken sind im neuen Kursbuch nicht mehr enthalten - werden damit weitere Verschlechterungen des Bahnangebotes für Tausende Pendler, Schüler und Fahrgäste in Niederösterreich umgesetzt. Dass damit viele Regionen und Gemeinden Niederösterreichs praktisch vom öffentlichen Verkehr ‚abgenabelt‘ werden, scheint die Verantwortlichen im Bund und im Land nicht zu kümmern", so der SP-Klubchef.

"Letztlich zielt diese Politik, gemeinsam mit anderen Maßnahmen - wie die Schließung von Schulen, Postämtern, Gerichten, Polizeiwachzimmern und Gendarmerieposten - auf eine ‚Entsiedelung‘ der ländlichen Regionen ab. Nur mehr in den städtischen Ballungsräumen wird man das Glück haben, die notwendige Infrastruktur vorzufinden. Für Niederösterreich eine Politik mit fatalen Folgen", so Sacher. (Schluss) fa

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/9005 DW 12794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN