Oliver Tanzer neuer ORF-Korrespondent in Brüssel

Verstärkung für die "ZiB": Settele, Gehrer

Wien (OTS) - Personalrochaden innerhalb der ORF-Information: Nach Entscheidung von TV-Informationsintendant Hannes Leopoldseder und Hörfunkintendant Manfred Jochum wird der 33-jährige Hörfunkjournalist Oliver Tanzer für ein Jahr als Korrespondent das ORF-Team in Brüssel unter Büroleiter Günter Schmidt verstärken. Tanzer folgt Stefan Gehrer nach, der nach Wien in die Redaktion der "Zeit im Bild" zurückkehrt. Hanno Settele, 35, seit 1999 stellvertretender Ressortleiter der Hörfunk-Innenpolitik, wechselt ebenfalls in die Redaktion der "Zeit im Bild 1" und wird dort ab 1. März 2001 das Innenpolitik-Team verstärken. Da einige "ZiB"-Journalisten derzeit voll in die Vorbereitungsarbeiten für den neuen Newsroom eingebunden sind, besteht Bedarf an kompetenten Nachrichtenredakteuren. Hanno Settele wird sich daher, ebenso wie Stefan Gehrer, ausschließlich auf die redaktionelle Arbeit konzentrieren.

Oliver Tanzer

Oliver Tanzer kennt die belgische Hauptstadt gut, hat er doch von dort bereits 1999 für den Hörfunk berichtet. Seine journalistische Karriere begann der gebürtige Linzer 1988 beim Wirtschaftsmagazin "Cash Flow", es folgten drei Jahre beim "Standard" und fünf Jahre beim "profil". 1997 wechselte Tanzer in den ORF. Nach einem Jahr beim Landesstudio Wien begann er 1998 für die Hörfunk-Nachrichten zu arbeiten, für die er ein Jahr später aus Brüssel berichtete.

Stefan Gehrer

Stefan Gehrer wurde 1967 in Lustenau geboren, studierte nach seinem Präsenzdienst Französisch an der Universität Wien und Betriebwirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien und spezialisierte sich in den Fächern Personalwirtschaft, Werbung und Marktforschung. 1990 schloss er das Französisch-, 1995 das Betriebswirtschaftsstudium ab. Darauf folgte im Juni 1996 ein Studienaufenthalt an der Columbia School of Journalism und im November 1997 ein Aufenthalt an der Duke University in North Carolina. Berufserfahrung sammelte Gehrer schon während seines Studiums bei den "Vorarlberger Nachrichten" und als Redakteur der APA in Bregenz. Darüber hinaus arbeitete er als Redakteur bei der APA in Wien und war Volontär im Landesstudio Vorarlberg und im ORF-Zentrum. Von 1992 bis 1994 war Gehrer als Redakteur in der ORF TELETEXT-Redaktion tätig. Danach war er kurze Zeit Redakteur der Wirtschaftredaktion und wurde im Jänner 1995 Redakteur der "ZiB"-Redaktion. Von Mai bis Juli 1998 war Stefan Gehrer ORF-Korrespondent in Brüssel. Seit 1999 präsentiert Gehrer im Rahmen von "Euro Austria" die Rubrik "Wirtschafts-Klima". 2000 wechselte Stefan Gehrer für ein Jahr in die EU-Hauptstadt.

Hanno Settele

Hanno Settele wurde 1964 in Dornbirn geboren. Er begann seine journalistische Karriere 1988 in der Sportredaktion der "Kronen Zeitung" (Ausgabe Vorarlberg). Zwei Jahre später wechselte Settele als freier Mitarbeiter ins ORF-Landesstudio Vorarlberg, wo er bald als Chef vom Dienst im Radio arbeitete, aber auch Fernsehberichte produzierte. 1994 begann er als innenpolitischer Redakteur Beiträge für alle ORF-Radios zu gestalten. Dazu moderierte Hanno Settele Sendungen wie "Freizeichen" oder "Journal-Panorama". 1997 erfolgte der Wechsel ins ORF-Zentrum in die Redaktion des "Report". Im Februar 1999 ging Settele als stellvertretender Ressortleiter der Hörfunk-Innenpolitik zurück ins Funkhaus.
(Fotos via APA)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Michael Krause
(01) 87878 - DW 14702ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK