WESTENTHALER: Unglaublicher Pensionsskandal um Ex-SP-Chef!

Mit Tricks Millionen eingestreift! - Was sagen Gusenbauer und Häupl?

Wien, 2001-02-12 (fpd) - Einen unglaublichen Pensionsskandal ortete heute FPÖ-Klubobmann Peter Westenthaler rund um den Vorgänger des nunmehrigen SPÖ-Vorsitzenden Gusenbauer Viktor Klima. ****

Wie das heutige "FORMAT" enthüllt, habe sich Klima seine OMV-Pension in der Höhe von rund 10 Millionen Schilling bar auszahlen lassen, um so auch die ungeschmälerte Kanzlerpension von 126.000 Schilling abzukassieren. Darüber hinaus kassierte Klima auch noch die Gehaltsfortzahlung von 151.000 Schilling als ausgeschiedener Kanzler.

"Hier hat sich ein abgewählter Ex-SPÖ-Kanzler und Ex-SPÖ-Parteivorsitzender mit Tricks Millionen verschafft", so Westenthaler. Es stelle sich die Frage, welcher "normalsterbliche" Österreicher sich seine Pension vorzeitig ausbezahlen lassen kann, nur um damit eine weitere staatliche Pension einzustreifen. Einmal mehr zeige sich die Nehmermentalität der roten Bosse und Ex-Bosse, die zwar immer wieder vor Wahlen von sozialer Gerechtigkeit fabulieren, aber dann kräftig zulangen, wenn es um ihre Abfertigungen und Pensionen geht.

Der FPÖ-Klubobmann forderte SPÖ-Vorsitzenden Gusenbauer auf, sofort Stellung zu beziehen, wie er es denn mit dem Abkassierer Klima halte. "Wird es Konsequenzen für Klima innerhalb der SPÖ geben?" fragte Westenthaler. Gespannt könne man auch auf die Reaktion des Wiener SP-Vorsitzenden Häupl sein, der gerade seine Märchen von der besseren SPÖ in der Bundeshauptstadt plakatieren läßt, während sich Genosse Klima ordentlich "bedient". In den Reihen der FPÖ hätte jemand, der so ungeniert Gesetze umschifft, um kräftig abzukassieren, jedenfalls keinen Platz. "Die SPÖ hat ab heute einen weiteren echten Pensions-und Privilegienskandal", so der FPÖ-Klubobmann abschließend. (Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40 110 /5491

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/NFC