Plaut gestaltet Vortragsprogramm auf der Exponet

Präsentationen im Rahmen des CompetenCenters am 14.02. und 15.02.

Wien (OTS) - In Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsblatt gestaltet Plaut Austria auf der Exponet im Rahmen des CompetenCenters das Vortragsprogramm unter dem Titel "Unternehmensprozesse werden Marktprozesse". Am Mittwoch steht das Thema "E-Business:
Internetökonomie für Alle" und am Donnerstag der Schwerpunkt "e-CRM:
Unternehmensstrategie Kunde" am Programm.

Der Fokus des wirtschaftlichen Handelns richtet sich auf die gesamte Wertschöpfungskette. Das Internet bildet die Basis und macht erstmals die Integration der Prozesse zwischen Unternehmen in Echtzeit möglich. Der E-Business-Tag am 14.02. beginnt um 10:00 Uhr mit dem Plaut-Vortrag "Internetökonomie: Betriebswirtschaft neu?". Danach beleuchtet Dr. Alexander Loisel, Geschäftsführer von IDC Austria, Status und Trends aus internationaler und österreichischer Sicht. Mit dem Thema "Internetlösung mit Einbindung der Handelskanäle", stellt Trodat sein E-Business-Konzept vor. Der Wirtschaftsblatt-Vortrag "Content: Neue Erlösmodelle für Medien" bringt die veränderten Erlösmodelle für Medienunternehmen und die Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft in einen Zusammenhang. Der erste Tag endet mit einer Podiumsdiskussion zum Thema "Szenario 2003: Welche Entscheidungen sind heute zu treffen, um morgen zu den Gewinnern zu gehören?" Vorstände österreichischer Erfolgsunternehmen diskutieren unter Moderation von Christian Drastil, von Wirtschaftsblatt Online, über Entwicklungen und Trends im E-Business.

Am Donnerstag, 15.02. startet das CompetenCenter um 10:00 Uhr mit dem Vortrag "Erfolgsfaktoren für CRM-Projekte". Dr. Astrid Pfeifer von der Plaut Strategieberatung stellt darin die Fragen: "Wie bringt man CRM-Projekte sicher zum Scheitern? Und was tut man um erfolgreich zu sein?" Aus Analystensicht erläutert danach Ing. Gerhard Brandstätter von der Metagroup Österreich Status und Trends im CRM aus internationaler und österreichischer Sicht. Wie ein Business Information Warehouse als Erfolgskomponente im Informationsmanagement eingesetzt werden kann stellt der Praxisbericht der Firma Neuber dar. Der Vortrag "www.allesreise.com – klicken.buchen.weg" von R-Interaktiv, eines Tochterunternehmens von Raiffeisen Reisen, lässt dann Ferienstimmung im Austria Center aufkommen. Dargestellt wird der Zusammenhang zwischen Internet und CRM anhand des Internet-Reisebüros bei dem man auch online buchen kann.

Mit dem Vortrag "Outsourcing als strategische Entscheidung" werden dann von Bernecker & Rainer Industrie Elektronik Überlegungen und Erfahrungen zur Auslagerung von IT-Aufgaben präsentiert.

Datacontact stellt danach die Einführung von PLAUT Works, dem vorkonfigurierten Warenwirtschaftssystem dar.

"Mit dem Programm im Rahmen des CompetenCenter der Exponet betonen wir unser Leistungsangebot als Full-Solution-Provider. Besonders die Referenzvorträge unserer Kunden geben einen praxisorientierten Überblick für das Fachpublikum der Exponet", ist Mag. Johann Grafl, Geschäftsführer von Plaut Austria überzeugt.

Nähere Informationen zum Programm finden Besucher der Exponet unter www.plaut.at/exponet. Der Zutritt zum CompentenCenter der Exponet ist exklusiv für Besucher mit SuperiorPass vorbehalten. Interessenten erhalten am Exponet-Stand von Plaut (OE 68) diesen Eintrittsausweis (begrenzte Anzahl).

Informationen über Plaut: http://www.plaut.at/firmenprofil

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Herbert Brauneis
PLAUT Austria GmbH
Modecenterstr. 14, A-1030 Wien
Tel.: +43/1/79570-670
Fax: +43/1/79570-70762
herbert.brauneis@plaut.at
http://www.plaut.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTD/OTS