Pressesprecher von Haider, Karl-Heinz Petritz erhält Mitteilung über Einstellung der Vorerhebungen in "Spitzelaffäre"!

Wien (OTS) - RA Huberta Gheneff wurde heute schrifltich von der Staatsanwaltschaft Wien verständigt, daß die gegen einen der engsten Mitarbeiter von LH Jörg Haider, Karl-Heinz Petritz eingeleiteten Vorerhebungen nunmehr eingestellt wurden. Auch in diesem Falle untersuchte die Staatsanwaltschaft die ausschließlich von Josef Kleindienst erhobenen Vorwürfe über viele Wochen mit dem Ergebnis, daß kein Grund zur weiteren strafgerichtlichen Verfolgung gefunden wurde. Für die Verteidigung stand von Anfang an fest, daß die Beschuldigungen Kleindienst ausschließlich dem Zwecke dienten, Vertrauenspersonen und enge Mitarbeiter von Jörg Haider in die Optik der "Spitzelaffäre" zu ziehen. Karl-Heinz Petritz hat gegen Josef Kleindienst bereits zivilrechtlich Kreditschädigungsklagen eingebracht.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

RA Mag.Huberta Gheneff
1040 Wien, Favoritenstraße 16
Tel.: (++43-1) 50124-0
Fax: (++43-1) 50124/20

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS