Schmiedekurs mit internationaler Beteiligung in Ybbsitz

Teilnehmer erarbeiteten interessante Geländerentwürfe

St.Pölten (NLK) - Insgesamt 13 Teilnehmer aus den USA,
Deutschland, Luxemburg, Tschechien, der Slowakei und Österreich haben kürzlich den ersten Wochenkurs "Entwerfen und Zeichnen" in Ybbsitz besucht. Unter der Leitung des bekannten "Schmiedepapstes" Prof. Alfred Habermann haben die Teilnehmer, unter ihnen auch zwei Frauen, 13 interessante und einfallsreiche Geländerentwürfe für drei mögliche Standorte in Ybbsitz hergestellt. Die Entwürfe wurden schließlich am Ende des Kurses von den Teilnehmern einer Jury präsentiert. Die praktische Umsetzung eines ausgewählten Entwurfes - als Gemeinschaftsarbeit der Kursteilnehmer und ebenfalls unter der Leitung von Prof. Habermann - soll vom 23. bis 30. April anlässlich eines Familienwandertages und des traditionellen "Anschmiedens" an der Schmiedemeile Ybbsitz erfolgen. Die Juryentscheidung, welcher Entwurf umgesetzt wird, soll in den nächsten Wochen fallen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12163

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK