ThruPoint übernimmt iSL und wird damit zum größten europäischen Beratungs- und Integrationsspezialisten für Netzwerktechnologie

New York (ots-PRNewswire) - ThruPoint hat einen weiteren logischen Schritt auf dem schnell wachsenden europäischen Markt für Design und Integration von Netzwerken der nächsten Generation und das zugehörige Consulting unternommen: Heute gab das Unternehmen die Übernahme der Firma Internetwork Support Ltd (iSL) bekannt. iSL ist ein in Großbritannien ansässiges und in Privatbesitz befindliches Consulting-Unternehmen und auf den Bereich Netzwerklösungen für die Branchen Finanzdienstleistungen und Telekommunikation spezialisiert. Einzelheiten zum Übernahmevertrag wurden nicht mitgeteilt.

iSL wurde 1993 in Hemel Hempstead (Großbritannien) gegründet, wo sich auch heute noch der Hauptsitz befindet. Hier und in weiteren Büros in Glasgow beschäftigt iSL rund 50 Mitarbeiter, unter ihnen eine Reihe von Internetworking-Ingenieuren. Zu den iSL-Hauptkunden zählen die Royal Bank of Scotland, British Telecom und Cable and Wireless. Das neu entstehende Unternehmen wird unter ThruPoint, Inc., firmieren. ThruPoint betreibt schon heute Büros in London und Uxbridge bei London-Heathrow. Andrew MacDonald, bislang Geschäftsführer von iSL, wird bei ThruPoint künftig als Regionalleiter (Großbritannien) tätig sein. Dan McCarthy, der bisherige ThruPoint-Gebietsleiter für Großbritannien, wurde zum Leiter der Geschäftsentwicklung Europa ernannt.

Nach Schätzungen von Dataquest, einem Unternehmen der Gartner Group, wird das Volumen des Marktes für professionelle Netzwerk-Dienstleistungen in Europa von 26,8 Mrd. US-Dollar im Jahr 2000 auf über 50 Mrd. US-Dollar bis zum Jahr 2004 wachsen, was einer Wachstumsrate von mehr als 17 Prozent entspricht. "Die Netzwerk- und Internet-Architekten passen die Größe ihrer Unternehmen gegenwärtig der steigenden Nachfrage nach IP-Dienstleistungen an. Damit werden Firmenübernahmen zu einem attraktiven Instrument zur Erweiterung eines Unternehmens, denn der Markt ist häufig zu ungeduldig, um ein organisches Wachstum abzuwarten, und die Schließung von Partnerschaften führt auf Grund des damit verbundenen Verbrauchs an Ressourcen nicht selten zu einer Aufzehrung der gewonnenen Vorteile", erläutert Eric Goodness, Direktor und Chefanalyst des Forschungsbereichs Network and Internet Services von Gartner/Dataquest. "Allerdings machen sich nur wenige Organisationen klar, wie wichtig es ist, dass die Erfahrungen des Kunden, gewachsene Unternehmenskulturen und die Chemie aufeinander abgestimmt sein müssen, damit eine Firmenübernahme insgesamt ein Erfolg wird."

"Sowohl die Unternehmen als auch die Anbieter von Telekommunikationsdiensten sind auf Unterstützung angewiesen, wenn es darum geht, die komplizierten und aus vielen Komponenten unterschiedlicher Hersteller bestehenden Netzwerke so zu gestalten, dass sie mit ihnen optimale Geschäftsergebnisse erzielen", berichtet Bert Schaap, Executive Vice President für die Europaaktivitäten von ThruPoint. "ThruPoint und iSL verfügen gemeinsam über das technische und kaufmännische Know-how, auf das es in diesen hochkomplexen Netzwerkumgebungen ankommt."

"ThruPoint hat sich in den vergangenen fünf Jahren darauf konzentriert, innovative Netzlösungen zu erarbeiten, die unterbrechungsfrei verfügbar und somit für die Weltmärkte der Finanzdienstleister und der Anbieter von Telekommunikationsdiensten geeignet sind", ist von MacDonald zu hören. "Die gemeinsamen Visionen beider Unternehmen und die Chemie zwischen ihnen sind die Grundlage für glänzende Erfolgsaussichten - für die Mitarbeiter, Kunden und Aktionäre gleichermaßen."

Über ThruPoint

ThruPoint Inc. mit Hauptsitz in New York City bietet komplexe Internetworking-Lösungen und erbringt für Unternehmen und Service Provider unterschiedlichste Dienstleistungen rund um die Planung, das Design, die Implementierung und das Management von Netzwerken. Die Internetworking-Spezialisten von ThruPoint betreuen komplexe Netzwerke von Großunternehmen der Finanz- und Dienstleistungsbranche sowie von Fortune 1000-Firmen aus den unterschiedlichsten Branchen, unter anderem aus der pharmazeutischen Industrie, der Biotechnologie und der Kommunikationstechnik. ThruPoint unterhält strategische Allianzen zur Unterstützung der Kunden vieler großer Hardware- und Softwareanbieter und Dienstleistungsunternehmen wie beispielsweise Cisco Systems Inc. und KPMG Consulting. ThruPoint beschäftigt mehr als 600 Mitarbeiter in Niederlassungen in 21 Städten der USA sowie an fünf Standorten in Europa, von denen der Standort London zugleich die Europazentrale ist. ThruPoint ist im Internet unter http://www.thrupoint.net zu finden.

ThruPoint und OptiPoint sind eingetragene Warenzeichen von ThruPoint Inc. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer.

ots Originaltext: ThruPoint, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Ellen Carney, Tel. +1-781-238-0863, App. 16,
E-Mail ecarney@thrupoint.net, oder
Bridget Kimmel, Tel. +1-610-832-0050, App. 23,
E-Mail bkimmel@thrupoint.net,
beide bei ThruPoint

Website: http://www.thrupoint.net

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE