SP-Kopietz an Gerstl: "Wien sehr wohl Gegenmodell zum Bund"

"Wien praktiziert Modell des menschlichen Miteinanders"

Wien (SPW) Zur heutigen Feststellung des Landesgeschäftsführers der ÖVP-Wien verweist der Landesparteisekretär der SPÖ-Wien, Harry Kopietz darauf, dass Wien sehr wohl das Gegenmodell zur Bundesregierung darstellt: "In Wien wird seit jeher das Prinzip des menschlichen Miteinanders, der sozialen Gerechtigkeit, der Weltoffenheit und Toleranz gelebt". "Im Vergleich dazu besticht die Bundesregierung seit ihrer Angelobung mit einer Politik des gegeneinander Ausspielens und Aufhetzens, der sozialen Kälte und der Intoleranz", erklärt Kopietz. "Bis jetzt ist man in Wien davon ausgegangen, dass sich die VP in der Wiener Rathauskoalition dem Wiener Modell verpflichtet fühlt", zeigt sich der SP-Landesparteisekretär verwundert. "Die heutige Wortmeldung Gerstls lässt daher einigermaßen erstaunen", so Kopietz abschließend.**** (Schluss)ng

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53 427-235

Pressedienst der SPÖ-Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW/DSW