"Haus Austria" von Krone und ORF als Treffpunkt der Bundesregierung

Wien (OTS) - Aufzeichnung von "Betrifft" im "Haus Austria" =

Das von "Kronen Zeitung" und ORF errichtete "Haus
Austria" bleibt Prominenten-Treffpunkt Nummer eins bei der Schi-WM in St. Anton: Die ORF-Hausherren Alexander Wrabetz, Kaufmännischer Direktor, und Informationsintendant Hannes Leopoldseder begrüßten am Samstag, dem 4. Februar, nahezu die gesamte Bundesregierung. Bundeskanzler Wolfgang Schüssel, Vizekanzlerin Susanne Riess-Passer, die Bundesministerinnen und Bundesminister Benita Ferrero-Waldner, Elisabeth Gehrer, Monika Forstinger, Martin Bartenstein, Dieter Böhmdorfer, Ernst Strasser, Staatssekretärin Mares Rossmann sowie die Staatssekretäre Reinhart Waneck, Franz Morak und Alfred Finz ließen sich die Stimmung auch durch die Absage der Herren-Abfahrt nicht verdrießen. Der Bundeskanzler nützte die Gelegenheit, um der frischgebackenen Silbermedaillengewinnerin Sabine Sponring im "Haus Austria" persönlich zu gratulieren. Nachdem sich die Bundesregierung am Balkon des "Haus Austria" zu einem Gruppenfoto versammelt hatte, packten Bundeskanzler Schüssel und sein Kabinett die Schiausrüstungen aus, um die Schihänge von St. Anton selbst zu befahren.

Wolfgang Schüssel und Susanne Riess-Passer werden am Nachmittag wieder in das "Haus Austria" zurückkehren, wo die Aufzeichnung einer "Betrifft"-Diskussion zum Thema "Ein Jahr neue Bundesregierung" stattfindet. Diskussionsleiter ist Johannes Fischer. Neben dem Bundeskanzler und der Vizekanzlerin diskutieren die Journalisten Peter Pelinka, Claus Reitan und Christian Rainer. "Betrifft" steht am Sonntag, dem 4. Februar, um 21.55 Uhr in ORF 2 auf dem Programm. (Fotos via APA)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Michael Krause
Tel.: 0664 / 62 78 037

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK