Conxion führt Managed Hosting Services in Europa ein /Gemeinsam mit wichtigem europäischen Kommunikationsdienstleister will Conxion globales Managed Hosting anbieten

London (ots-PRNewswire) - Conxion Corporation, global führender Anbieter von Managed Hosting Services für das Internet, gab heute bekannt, seit neuestem Host-Dienste für in Europa ansässige Anwender bereitzustellen. Von ihren Datenzentren in London, Amsterdam und Brüssel aus bietet Conxion die gleichen vollständig verwalteten Host-Dienste an, die sie gegenwärtig US-Anwendern wie Microsoft, Oracle, Symantec, Seagate und Visa bereitstellt.

Zusammen mit der Einführung ihrer Dienste in Europa gab Conxion außerdem bekannt, mit einem der wichtigsten europäischen Kommunikationsunternehmen zusammenzuarbeiten, um deren multinationale Firmenkunden mit Managed Hosting Services zu versorgen. Diese Vereinbarung, die über drei Jahre läuft, ist Teil der OEM-Private-Label-Strategie von Conxion, Managed Hosting Services im Auftrag von Unternehmen bereitzustellen, die den IT-Sektor bedienen. Die OEM-Hosting-Strategie von Conxion wurde Ende letzten Jahres mit einer mehrjährigen Vereinbarung eingeläutet, die mit einem in den USA ansässigen Unternehmen für globale IT-Dienste getroffenen wurde.

Die weltweite Absatzorganisation des europäischen Unternehmens wird die Managed Hosting Services von Conxion im Rahmen seines eigenen Portfolios an Host-Diensten anbieten. Diese Dienste reichen von einfachen One-Server-Stationierungen bis zu komplexen Konfigurationen von hochverfügbaren, gebündelten Servern und schließen die Möglichkeit mit ein, eine FailSafe-99.999-Prozent-Uptime-Garantie von Conxion abzuschließen. Das FailSafe Service Level Agreement spezifiziert, dass jeder Anwender, der einen dreißig Sekunden langen Ausfall erlebt, den Dienst einen Monat lang kostenlos in Anspruch nehmen kann.

"Wir glauben, dass es wichtig ist, unsere Managed Hosting Services in Europa gemeinsam mit einem angesehenen Partner einzuführen, der über einen etablierten Kundenstamm an multinationalen Konzernen verfügt", sagte Antonio Salerno, Gründer und CEO von Conxion. "Diese Vereinbarung erlaubt es unserem Partner, sein Dienstleistungsangebot um unsere hochwertigen, extrem zuverlässigen Managed Hosting Services zu erweitern. Wir bieten Einsparung durch rationelle Auslastung und haben uns in der Zusammenarbeit mit einigen der größten Hightech-Kunden der Welt bewährt."

Einer der ersten europäischen Kunden von Conxion ist StudioEU, dem von Amsterdam aus Host-Dienste bereitgestellt werden. StudioEU versorgt Grafiker auf der ganzen Welt mit digitalen Photographien und anderen Bildern. Demzufolge benötigt das Unternehmen die ultrazuverlässigen Dienste mit hoher Bandweite, für die Conxion bekannt ist.

In Europa stützen sich die Managed Hosting Services auf die Netzwerk- und Datenzentrum-Infrastruktur, die Conxion im August 2000 von Versatel Telecom International erworben hat. Conxion hat während der letzten sechs Monate die Infrastruktur verbessert und Datenzentrumpersonal eingearbeitet, um Managed Hosting Services bereitzustellen. Das europäische Netzwerk von Conxion weist heute eine zweifach redundante Anbindung zwischen sowohl London als auch Amsterdam und dem Tier-1-Netzwerk von Conxion in den USA auf. Eine zweifach redundante Anbindung zwischen ihren Datenzentren in Amsterdam, Brüssel und London wird im Laufe des nächsten Jahres hinzukommen. Conxions derzeitige Host-Einrichtungen in Europa können Zehntausende von Servern bedienen.

Führende europäische Unternehmen beginnen, den großen Vorteil, den dedizierte, verwaltete Host-Dienste gegenüber anderen Host-Modellen wie Colocation hat, zu erkennen. Im Gegensatz zu Colocation, das lediglich Datenzentrumspeicher und Internet-Anbindung bietet, übernehmen Managed Hosting Services die Bereitstellung der Server und verwalten sie für ihre Kunden. Gegenüber Colocation minimiert das verwaltete Host-Modell Investitionskosten und reduziert die Betriebskosten und den Personalbedarf. Darüber hinaus gibt es den Unternehmen die Möglichkeit, sich auf ihr eigentliches Geschäft zu konzentrieren und ihre Host-Dienste sofort zu skalieren, um sie ihren Bedürfnissen anzupassen.

Analysten sehen starkes Wachstum für verwaltete Host-Dienste voraus. Ein neuer Bericht mit dem Titel "Web Hosting, Usage and Markets", den das Marktforschungsunternehmen Ovum in Kürze veröffentlichen wird, sagt für Europa eine erhebliche Nachfragesteigerung nach Host-Diensten voraus. "Unternehmen wie Conxion sind gut beraten, wenn sie versuchen, sich Marktanteile in diesem potentiell lukrativen Wachstumsmarkt zu sichern", sagte Christina Kasica, Senior Consultant bei Ovum und Hauptverfasser des Berichts.

Die europäische Nachfrage nach verwalteten, dedizierten Host-Diensten wächst momentan stark an. Einer kürzlich erschienen IDC-Studie über das Potential der europäischen Web-Hosting-Dienste zufolge wird der Markt für dedizierte (d.h. verwaltete) Host-Dienste bis zum Ende des Jahres 2004 von 783 Millionen USD (2001) auf über 2,8 Milliarden USD anwachsen.

"Die wachsende Zahl (europäischer) Spezial-Hoster und amerikanischer Anbieter, die auf den europäischen Markt drängen, wird den Wettbewerbsdruck verstärken und so Service-Innovationen fördern, die, im Gegenzug, die Marktakzeptanz steigern werden", sagte James Eibisch, IDC-Analyst und Autor des Berichts über Web-Hosting-Services.

Conxion besitzt und betreibt ein internationales Glasfasernetzwerk sowie Datenzentren in den USA und Europa neben Servern, Routern, Switches und anderen Technologien, die notwendig sind, um für die Internet-Seiten und Anwendungen ihrer Kunden als Host zu fungieren. Da diese vollständig integriert sind und von Conxion gesteuert werden, kann Conxion die Qualität und Leistung seiner Sites besser kontrollieren und garantieren, als Hosting-Provider, die ihre Dienste über verschiedene Quellen beziehen.

Managed Hosting Services von Conxion

Die verwalteten Standard-Host-Dienste von Conxion schließen die folgenden dedizierten Serverplattformen mit ein:
IBM-, Compaq- und Sun-Server mit vollem OS-Management NT 4.0/Windows 2000, Solaris 2.6/2.7/2.8,AIX 4.3.3 und Red Hat Linux 6.2
Support rund um die Uhr,
Sicherheits-, Backup-, Netzwerk- und Serverüberwachungssysteme Anwendung und Überwachung 99.9 % Network SLA.

Darüber hinaus bietet Conxion unter anderem folgende erweiterte Dienste an:
FailSafe 99.999 % SLA
Datenbankverwaltung, einschließlich Oracle 8i, Microsoft SQL und IBM DB2
Hochverfügbarkeit und Clustering
Load-balancing
Belastungstests und Leistungsüberwachung
Externe Speicher
Erweiterte Sicherheitsdienste

Wenn Sie weitere Informationen über das Angebot von Conxion wünschen, setzen Sie sich bitte mit einer unserer europäischen Niederlassungen in Verbindung: +31 (0) 20 711 3200 (Niederlande) +44 (0) 20 7537 6240(Großbritannien) +32 (0) 496 270 652 (Belgien). Oder senden Sie eine E-Mail an salesEurope@conxion.net

Über Conxion

Conxion Corporation, www.conxion.com, ist ein Anbieter für integrierte Internet-Infrastruktur-Dienste, der sein globales Tier-1-Netzwerk dafür einsetzt, vollständig verwaltete Host-, Transit- und Zugangsdienste und FailSafe (tm)-Lösungen für E-Business-Kunden anzubieten. Der Hauptsitz befindet sich in Silicon Valley (Santa Clara, Kalifornien). Zu den Ressourcen von Conxion gehören ein vollständig redundantes, globales Tier-1/All-IP-Netzwerk, 20 strategisch platzierte Datenzentren sowie POPs in den USA und Europa. Conxion ist ein private Aktiengesellschaft.

Website: http://www.conxion.net

ots Originaltext: Conxion Corporation
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Großbritannien: Tony Bovill von Consort PR,
Tel.: 44-1344-626171, E-Mail: tony@consortpr.co.uk;
USA: Megan O'Reilly-Lewis von Conxion Corporation,
Tel.: +1 408-566-8546, E-Mail: megan@conxion.net;
Europa: Natasja Jennings von Conxion Corporation,
Tel.: 31-0-20 711 3225, E-Mail:njennings@conxion.net;

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/17