Keine parteipolitischen Anliegen bei AT - Betriebsversammlungen

Sorgen über bevorstehende Privatisierungen sind legitim!

Wien (ANG/ÖGB). Auf das schärfste weist die Gewerkschaft Agrar-Nahrung - Genuß (ANG) die Anschuldigungen seitens der Industriellenvereinigung zurück, dass die Beweggründe der heute stattfindenden Betriebsversammlungen auf rein parteipolitische Anliegen zurückzuführen seien. Dazu stellt Dr. Leopold Simperl, ANG-Vorsitzender fest: "Die Austria Tabak sind geradezu das beste Beispiel dafür, um zu unterstreichen, dass es heute nicht um politische Motive, sondern um betriebliche Anliegen geht." Es sei gutes Recht, die ArbeitnehmerInnen auf die Problematik der bevorstehende Privatisierung der AT aufmerksam zu machen. Die AT hält heute an allen 13 Standorten in ganz Österreich von 13 bis 15 Uhr Betriebsversammlungen ab.++++

Die AT stehe als erster Kandidat für die weiteren Privatisierungspläne der Regierung fest. Geplant sei der Verkauf der, sich noch im Besitz der ÖIAG befindlichen, 41,1 % der Beteiligungen. Damit wäre der 100 %ige Ausverkauf des Unternehmens abgeschlossen. "Meine Kolleginnen und Kollegen sind nicht interessiert, eine Parteipolitik in das Unternehmen hineinzutragen, sondern es geht ausschließlich darum, ein deutliches Signal zu setzen, dass man mit den radikalen Privatisierungsplänen der AT nicht einverstanden ist", so Manfred Felix, Sekretär für den Bereich Tabak der ANG.

"Die Sorgen der ArbeitnehmerInnen der AT sind legitim, denn es geht um die Zukunft des Unternehmens und um die 1.300 Arbeitsplätze in Österreich", so Dr. Simperl. Die Öffentlichkeit hätte ein Recht, über die Inhalte der Betriebsversammlungen zu erfahren, daher sei es unverständlich, dass die AT-Unternehmensführung dem ORF keine Dreherlaubnis für die Betriebsversammlungen gibt, so der ANG-Vorsitzende abschließend. (lu)

ÖGB, 1. Februar 2001
Nr. 85

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Manfred Felix, Tel.: 401 49/ DW 25
Handy: 0664/ 444 0664

Gewerkschaft Agrar -Nahrung-Genuß

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/NGB