First Tuesday Österreich im Februar 2001

Nach Wien und Linz nun auch in Graz

Wien (OTS)- Die Highlights: First Tuesday Wien präsentiert meet@firsttuesday.at - ein neues Matchmaking Tool. Erstmals auch First Tuesday in Graz. First Tuesday in Linz präsentiert den ersten Corporate Venture Capital Fonds Österreichs.

First Tuesday im Februar 2001 in Wien
Zeit: Dienstag, 6. Februar 2001, 19:00 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr) Ort: Palais Eschenbach, Eschenbachgasse 11, A-1010 Wien

meet@firsttuesday.at First Tuesday Wien präsentiert mit meet@firsttuesday.at ein neues, gemeinsam mit Oracle entwickeltes Matchmaking Tool, womit die Serviceleistungen für First Tuesday members erheblich verbessert werden. First Tuesday members können damit direkt für sie relevante Gesprächspartner identifizieren. Die von Oracle entwickelte Datenbank ermöglicht darauf basierend One-on-one-Meetings beim nächsten First Tuesday Event. Wie funktioniert meet@firsttuesday.at? Die User müssen sich einmal auf der Homepage von First Tuesday www.firsttuesday.at registrieren und ihr persönliches Suchprofil eintragen. Sie erhalten dann ein Kennwort und können danach Treffen mit anderen First Tuesday Teilnehmern vereinbaren. Termine und Daten der vereinbarten Meetings werden via E-Mail und SMS an die betroffenen Personen verschickt. Die Treffen erfolgen beim nächsten First Tuesday Event. Die Partner: Die Datenbank wird unterstützt von Oracle (www.oracle.com/at), das Hosting von Hewlett Packard (www.hewlett-packard.at) und der SMS-Dienst von SMSPro (www.smspro.at). Diese Partner präsentieren sowohl das Tool als auch Ihre Aktivitäten im e-Business Sektor. Für Oracle macht dies Bettina Tomicich, Christian Schwarz von Hewlett Packard stellt das HP Garagenprogramm vor und SMSPro ist vertreten durch Franz Jachim.

Elevator talks kindersuche.net (www.kindersuche.net): Die Kinder erobern das Internet. Martin Sernko, Marketing- & PR-Leiter bei kindersuche.net, präsentiert die Entwicklung und Positionierung (Die coole Suchmaschine für Kids!) der größten Suchmaschine und Portalseite für Kinder im deutschsprachigen Raum. Als Spitze eines breit angelegten Multilevelprojektes umfasst dies den Aufbau von User- und Betreiberplattformen, die Entwicklung eines Kinderintranets, Client-Hosting und Kooperationsbildung horizontaler und lateraler Art. EffTrade (www.efftrade.com): "Kreativität, Know-how, Kooperationsfähigkeit und Fleiss oder erfolgreiches eBusiness ohne Geld zu vernichten", Herbert Bauer, geschäftsführender Gesellschafter, präsentiert den - nach Eigenangaben - erfolgreichsten österreichischen B2B Marktplatz für Unternehmen. Mit einer auf Oracle Basis entwickelten Software können Unternehmen Ein- und Verkauf online abwickeln - ohne Initialkosten, lediglich über einen Internetzugang. Das System kann mit Zusatzdiensten wie Logistik, Payment, Bonitätsprüfung bzw. um die gesamte Oracle eBusiness Suite erweitert werden.

After Work Lounge Dem Trend der After Work Clubs in Wien folgend gibt es im Anschluss eine After Work Lounge. Geboten wird anlässlich des 3. Todestages von Falco ein Falco Music Special für alle Tanzwütigen. Bars und kleine gratis Häppchen kommen vom Marias Cantina, Bar und Caterer in Wien.

Sponsoren von First Tuesday in Österreich sind Roland Berger & Partner, Computer Associates, Legend.at, T-Online.at und Trimedia Communications. Sponsor des First Tuesday Events am 6. Februar in Wien sind Oracle, Hewlett Packard, SMSPro.at und Wunderwerk.

First Tuesday im Februar erstmals auch in Graz Zeit: Dienstag, 6. Februar 2001, 19:00 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr) Ort: Private Banking Center der Deutsche Bank AG, A-8010 Graz, Sporgasse 29

Nach der Begrüßung durch Landesrat Herbert Paierl und Nigel Stonham (First Tuesday Österreich) gibt es zwei Fachvorträge von APA (Austria Presse Agentur) und OAF (Österreichische Akademie für Führungskräfte) sowie eine Unternehmenspräsentation von MapCon (Beratungsunternehmen für Prozessgestaltung).

For your Biz - Das Model nach Maß: Die MapCon Consulting GmbH (www.mapcon.at) hilft Start-Up´s, aus einer vagen Business-Idee ein Business-Model nach Maß zu erstellen. Mit dem Patent "MapCard TM" wird in kürzester Zeit ein vollständiges und schnell umsetzbares Business Model erstellt. Mag. Michael Ruzicka, Geschäftsführer, erläutert anhand des Erfolgsbeispieles "118899. Alles Auskunft." wie Start-Ups das Scheitern mangels unvollständigem Business Model vermeiden können.

Sponsoren dieser Veranstaltung: Deutsche Bank, Das Land Steiermark, OAF, APA, Atmosphere, Networkdata, Hasch&Partner AnwaltsgesellschaftmbH und A24.at

First Tuesday im Februar in Linz
Zeit: Dienstag, 6. Februar 2001, 19:00 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr) Ort: Ars Electronica Center Linz, Sky Media Loft, Hauptstraße 2, A-4040 Linz

Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung steht die Corporate Venture Capital Szene. Mit Danube Equity - Ende 2000 gemeinsam von der VOEST-ALPINE STAHL AG und der 3 Banken Gruppe (Oberbank, BTV, BKS) gegründet - gibt es nun auch den ersten Fond dieser Art in Österreich. Danube Equity - smart money for smart people:
Geschäftsführer Arno Langwieser und Peter Angermayer präsentieren den ersten Corporate Venture Capital Fonds Österreichs. Danube Equity beteiligt sich an solchen Unternehmen, in denen durch das industrielle Know-how und Netzwerk zusätzlicher Nutzen gestiftet wird. Investmentmanager verfügen auf den Gebieten Werkstofftechnologie, Umwelttechnik, Mechatronik, Informationstechnologie, Prozessautomation und industrielle Dienstleistungen über umfangreiches Wissen. Aber auch Erfahrungen in den Bereichen Organisationsentwicklung, Rekrutierung, Controlling, Recht und Steuern profitieren Sie als Unternehmer. i2b - Mehr als nur ein Wettbewerb: Regina Schlipfinger, Leiterin des i2b Büros in Oberösterreich wird im zweiten Teil der Veranstaltung einen kurzen Zwischenstand von i2b, dem größten österreichischen Businessplanwettbewerb, sowie die Übersicht über kommende Aktivitäten von i2b bringen.

Sponsoren dieser Veranstaltung: danubeEquity, EDI, onlinegroup.at, APA, Junge Wirtschaft Oberösterreich

Europaweite Sponsoren sind Morgan Stanley Dean Witter, Excite, Russel Reynolds Associates, McKinsey&Company, Spencer Stuart, Berwin Leighton, Oracle, New Media Investors und Sun Microsystems

Informationen über die nächsten First Tuesday Veranstaltungen erhalten Sie rechtzeitig über die WebSite. Melden Sie sich daher noch heute an unter www.firsttuesday.at! Wenn Sie Ihre Geschäftsidee oder Ihr Start-Up im Rahmen einer Elevator Speech bei einem der kommenden First Tuesday Events vorstellen möchten, mailen Sie bitte eine Kurzdarstellung an elevator@firsttuesday.at

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Trimedia Communications Austria GmbH,
Helmut Dumfahrt,
Tel: (01) 524 43 00/63
helmut.dumfahrt@trimedia.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRI/OTS