Tycon, Eyecon und Rap - die neuen Ski- und Sportbrillen für noch bessere Sicht

Friedberg (ots) - Eisflächen, Buckel, Geländeübergänge und blendende Sonnenstrahlen sollten für Skifahrer künftig kein Hindernis mehr sein. Denn pünktlich zur ISPO 2001 Winter in München erscheinen viele neue Ski- und Sportbrillen, die ab der nächsten Ski-Saison im Sportfachhandel erhältlich sind:

Zwei elegante, ineinandergefügte, farblich unterschiedliche Rahmenteile mit einem Rundumbelüftungssystem tragen den Namen "Tycon" und sind nach Aussage des Herstellers ALPINA INTERNATIONAL "das neue Topmodell". Größter Komfort und optimale Funktion verbänden sich bei der Skibrille, weil ein beweglich gelagertes Kopfband zusätzlich teilbar sei. Die Quattroflex-Hicon-Scheibe biete eine - im Vergleich zur bisherigen "Quattroflex-Scheibe" - weitere Kontraststeigerung auch bei schlechtesten Sichtverhältnissen. Tycon gehöre außerdem dank der höchsten Hart- und Fogstop-Beschichtung, Temperaturausgleich sowie 100%-UV-A, -B- und -C-Schutz zur führenden Scheibentechnologie und sei zum Preis von Euro 99,95 erhältlich.

Die modische Metall-Sportbrille "Eyecon" des bayrischen Brillenspezialisten gilt nach eigenen Angaben als "state of the art". Blend- und Streulichteinwirkungen von Schnee-, Eis- und Wasserflächen gehörten dank der neuartigen Ceramic-Q-Pol- Scheibe der Vergangenheit an. Zudem seien die Scheiben bruchfest und kratzbeständig. Eyecon habe aufgrund von verstellbaren Nasenpads und einer Silikonauflage einen ausgezeichneten Tragekomfort und sei an jede Gesichtsform anzupassen. Der Preis beträgt ebenfalls Euro 99,95.

In der kleinsten Jackentasche Platz findet laut Alpina die Skisportbrille "Rap", die ein flexibles Kopfband hat und sich in der Mitte zusammenfalten läßt. Es gibt sie - mit bruchfesten Keramik-Spiegelscheiben - , in den Farben gun, chrome und schwarz zum Preis von Euro 49,95.

Vor allem für Freerider und Carver konzipiert ist nach Angaben des Herstellers der Skihelm "Taifun". Dabei handele es sich um einen "sensationellen Leichtgewichts-Skihelm", der im Inmolded-Verfahren gefertigt werde und damit trotz geringen Gewichts eine sehr hohe Festigkeit erziele. Neu sei auch das eingebaute Lüftungssystem, das mit einer Klappe bedient werde. Zur optimalen Anpassung des Helms an den Kopfumfang ermögliche das RUN-System eine stufenlose Verstellmöglichkeit. Die flexiblen Seitenwangen mit eingebautem Hörsystem böten zudem ein Maximum an Komfort. Zum Preis von 89,95 Euro ist der Helm in den zwei variablen Größen 54-57 und 58-61 erhältlich.

Auf der ISPO ist ALPINA INTERNATIONAL in der Halle B4, Standnummer 204 zu finden. Weitere Informationen und Anforderung von Bildmaterial unter: www.alpina-eyewear.de bzw. e-Mail.: werbung@alpina-eyewear.de

ots Originaltext: ALPINA INTERNATIONAL
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen an:
Herrn Ronald Siller, Tel +49821 / 78003-36

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS