Versammlung der Regionen Europas:

Präsidentin Liese Prokop präsentiert ehrgeiziges Programm

St.Pölten (NLK) - "Wie ich es in Niederösterreich gewöhnt bin, möchte ich auch in der Versammlung der Regionen Europas mit allen Mitgliedern des Präsidiums im Team zusammenarbeiten", betonte VRE-Präsidentin Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop gestern in Straßburg beim ersten Arbeitstreffen des im Dezember neu gewählten Präsidiums. Ziel der Sitzung war es, ein Arbeitsprogramm für die nächsten beiden Jahre zu erarbeiten. Prokop: "Sowohl die Vorbereitung der EU-Regierungskonferenz 2004 als auch die Erweiterung der Union werden in nächster Zeit die Gremien der VRE herausfordern." Denn es müssten auf allen Ebenen die Forderungen der Regionen klar artikuliert und transportiert werden. Gerade bei Erweiterung habe die VRE große Möglichkeiten, den Regionen der Beitrittskandidaten durch das Know-how der Regionen in der EU zu helfen, "europafit" zu werden.

Diese Themen wurden auch in ein Aktionsprogramm eingearbeitet. Jede der vier Kommissionen, die die Grundarbeit der VRE leisten, wird in den nächsten beiden Jahren entsprechende Veranstaltungen vorbereiten. So soll etwa die erste regionale Konferenz der Umweltminister stattfinden, und noch heuer wird in einem Wettbewerb die jugendfreundlichste Region Europas gekürt. Auch dem internationalen "Jahr der Sprache" - diese Thematik beschäftigt die VRE schon sehr lange - wird durch entsprechende Veranstaltungen Rechnung getragen. "So vielfältig wie die Regionen Europas ist auch das Arbeitsprogramm für die nächsten zwei Jahre", betonte Prokop.

Heute nützt sie den Aufenthalt in Straßburg zu Kontakten beim Europarat. Auf dem Programm stehen ein Gespräch mit dem österreichischen Generalsekretär Dr. Walter Schwimmer und die Teilnahme an der Vorstandssitzung des Kongresses der Gemeinden und Regionen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK