Argnor investiert in "brandaktuelle" Technologie für IP-Telefonie und 3G

Stockholm, Schweden (ots-PRNewswire) - Hotsip, der schwedische Entwickler von SIP-gestützten Produkten und Dienstleistungen, wird Argnors erste Investition in Skandinavien sein. Argnor stellt nicht nur Kapital in Höhe von 30 Millionen SEK zur Verfügung, sondern bringt durch seine Beteiligung an der Geschäftsführung von Hotsip auch Erfahrung und Fachkenntnisse ein. SIP (Session Initiation Protocol) ist derzeit einer der begehrtesten neuen Standards in IP-Telefonie und 3G.

Der Wagniskapitalgeber Argnor wurde im November 2000 vom schwedischen Unternehmen Northstream und dem kanadischen Argo Global Capital gegründet. Ziel ist die Unterstützung vielversprechender, junger skandinavischer Unternehmen, die Produkte oder Dienstleistungen auf dem Gebiet der drahtlosen Datenkommunikation und 3G entwickeln.

Hotsip, das als erstes Unternehmen von Argnors Unterstützung profitiert, hat sich zum Ziel gesetzt, der führende Anbieter von SIP-gestützten Produkten und Dienstleistungen zu werden. SIP ist ein offener Kommunikationsstandard für IP-Telefonie und Multimedia. Er befindet sich bereits weltweit im Einsatz und wurde als Standard für die Multimedia-Dienstleistungen der mobilen Telefonie der dritten Generation, 3G, ausgewählt.

"SIP wird sich zu einem wichtigen Element in 3G-Systemen entwickeln und so neue interessante Multimedia-Dienstleistungen ermöglichen. Wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit Hotsip und wollen sie dabei unterstützen, insbesondere in der Mobilfunkbranche ein führender SIP-Anbieter zu werden", erklärte Anders Bjorkman, President von Argnor.

"Um die Chancen, die SIP bietet, nutzen zu können, ist nicht nur finanzielle Unterstützung erforderlich. Wir haben uns für 3i, Argnor und GO Capital entschieden, die uns Erfahrung und Fachkenntnisse in dieser Branche und diesem Markt bieten. Dies wird bei der Kommerzialisierung der Produkte von Hotsip auf dem weltweiten Markt unglaublich wertvoll sein. Es ist unser Ziel, dazu beizutragen, SIP allen Nutzern von Internet und Mobiltelefonen zugänglich zu machen", erklärte Jens Lundström, CEO von Hotsip.

Jorgen Lantto, einer der Gründer von Northstream, wird Argnor im Vorstand von Hotsip vertreten.

Über Hotsip

Hotsip ist ein schwedisches Unternehmen, das Kommunikationsprodukte für Festnetz- und mobiles Internet liefert. Hotsip entwickelt SIP-gestützte (Session Initiation Protocol) Produkte, mit denen Internet-Diensteanbieter und Internet-Betreiber den Anwendern neue fortschrittliche Dienstleistungen anbieten können. Hotsip wurde 1999 von Jens Lundström und Johan Liseborn gegründet. Wichtige Mitarbeiter, so auch die Gründer, waren davor in der Forschung und Entwicklung von SIP und Dienstleistungen für Internet und mobiles Internet in einer Entwicklungsgesellschaft tätig, die gemeinsam Ericsson und Telia gehört. Das Unternehmen beschäftigt heute 55 Mitarbeiter und hat Niederlassungen in Stockholm, Schweden, und Helsinki, Finnland.

Über Argnor Wireless Ventures

Argnor Wireless Ventures unterstützt skandinavische Unternehmer, die innovative Dienstleistungen und Produkte auf dem Gebiet der drahtlosen Kommunikation und 3G anbieten. Um diesen Unternehmen dabei zu helfen, Unternehmen von Weltklasse aufzubauen, stellt Argnor das Entwicklungskapital und die strategische Unterstützung während der Anfangsphase des Unternehmens zur Verfügung.

Argnor wurde von Argo Global Capital Inc., einem führenden internationalen Risikokapitalgeber für die Mobilfunkbranche, und Northstream AB, dem weltweit führenden Kompetenzzentrum, das sich auf die drahtlose Datenkommunikation spezialisiert hat, gegründet. Siehe auch: www.argnor.com.

ots Originaltext: Argnor Wireless Ventures

Rückfragen bitte an:

Argnor Wireless Ventures, Anders Bjorkman, President,
Tel: +46 (0)70-770 00 77, E-Mail: anders.bjorkman@argnor.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE