Petrovic zu Grolli: Schüssel hätte First Dog übernehmen müssen

Sonja und Viktor Klima als Cruella de Ville und Le Pelt

Wien (OTS) "Auch in Argentinien gibt es Schatten und Wasser", reagiert die Tierschutzsprecherin der Grünen, Madeleine Petrovic, auf Klimas Rechtfertigung zu Grollis Hundeleid. Grolli hätte also wohl in Argentinien weniger unter der Hitze gelitten als er hierzulande unter dem 'sozialen Entzug' leidet. Es ist nur zu hoffen, daß nun, nachdem die Affäre aufgeflogen ist, Grolli nicht das Fell über die Ohren gezogen wird.

Letzlich sind an der Affäre aber die Blau-Schwarzen schuld, denn wenn Schüssel schon unbedingt Kanzler hat werden wollen, hätte er doch auch Grolli als First Dog übernehmen können. Oder bevorzugt Grolli dann doch seine burgenländische Einsamkeit?

"Sonja und Viktor Klima jedenfalls sind würdige Nachfolger von Cruella De Ville und Le Pelt", so Petrovic abschließend.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40110-6697
http://www.gruene.at
eMail: pressebuero@gruene.at

Pressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB