Am Radwegenetz im Ländle wird weiter geknüpft

Radweg Quadrella: Eine attraktive Verbindung zwischen Bürs und Nüziders

Bürs (VLK) - An dem weitverzweigten Radwegenetz in
Vorarlberg wird auch heuer fleißig weitergeknüpft, um in den verschiedenen Landesteilen neue attraktive Verbindungen für
den Berufs-, Schul- und Freizeitverkehr zu schaffen. Jüngstes Beispiel: der Radweg Quadrella in Bürs. Auf Antrag von Landesstatthalter Hubert Gorbach fördert die Vorarlberger Landesregierung dieses Vorhaben mit 1,25 Millionen Schilling
(91.000 Euro). ****

Vor einigen Jahren wurde im Zuge des Baues der Umfahrung
Bürs an der L 81-Illbrücke zwischen Bürs und Nüziders ein Radsteg seitlich angehängt, die einzige direkte Radverkehrsverbindung zwischen den beiden Gemeinden. Gorbach:
"Diese Baumaßnahme war damals eine weitblickende
Entscheidung." Nun wird diese Verbindung zu einer attraktiven
Achse für alle Radler ausgebaut, und zwar von der
Schesasiedlung in Bürs entlang der Brandner Straße (L 81) und
der neuen Industriezufahrt Quadrella bis zu dem bestehenden
Radsteg über die Ill. Das Bauvorhaben umfasst eine Strecke
von knapp 400 Metern einschließlich einer Unterquerung der L
81 im Bereich des Flusses.

Besonders hervorzuheben ist die behindertengerechte und familienfreundliche Ausführung der Brücken- und Unterführungsrampen, so Landesstatthalter Gorbach: "Damit
wird diese Anlage auch attraktiv für Rollstuhlfahrer sowie
für Radfahrer mit Kinderanhänger."

Die Bauarbeiten sollen nach Vorliegen der erforderlichen Bewilligungen im Frühjahr beginnen. Die Gesamtkosten sind mit
rund 2,5 Millionen Schilling (181.700 Euro) veranschlagt.
(gw,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vlr.gv.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL