Die Kunst der Kampfrhetorik

polycollege Seminar für kommunikative Selbstbehauptungsstrategien

(Wien) - Die Kunst der Kampfrhetorik lautet der Titel des Seminars von Antonia Cicero
(http://www.polycollege.ac.at/SocialSkills/antonia_cicero.htm) &
Julia Kuderna
(http://www.polycollege.ac.at/SocialSkills/kuderna.htm), Autorinnen
des gleichnamigen Buches "Die Kunst der Kampfrhetorik", in dem es
um Strategien und Taktiken für "rhetorische Konfliktsituationen" geht. Typische Konfliktmechanismen werden analysiert, um sie privat und auch
beruflich erfolgreich einzusetzen oder aber zu umgehen. Effektive Handlungsalternativen tragen zur ganz persönlichen Erweiterung der Verhaltenskompetenz bei. In einer wertungsfreien, d.h. nicht moralisierenden, Darstellung zeigen Cicero und Kuderna eine breite Palette von Handlungsmöglichkeiten bei Konfrontationen auf und analysieren diese anhand von persönlichen Fallbeispielen, Übungen und praxisgerechten Tipps, ohne die Seminarteilnehmer aus der Eigenverantwortlichkeit zu entlassen. Vorschläge und Szenarien sind dennoch auf die berufliche und private Situation übertragbar und befähigen dazu, offensiv, strategisch und zielgerecht zu agieren und möglichen Manipulationen und Untergriffen zu entgehen.
Ort: polycollege, Stöbergasse 11-15, 1050 Wien, Tel. 54 666-0, kursanmeldung@polycollege.ac.at
Termin: 9.- 11.1.2001 Fr 18-21.00 Uhr, Sa 9.30-18.00 Uhr, So 9.30-13.00 Uhr
Kosten: 2200.- ATS

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Regina Fuchs, Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 01/54666/52
e-mail: fuchs@polycollege.ac.at
http://www.polycollege.ac.at

Polycollege Stöbergasse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PCS/PCS