"Seitenblicke-Auktion" für "Licht in Dunkel"

Bis 31. Jänner mitbieten unter »http://lichtinsdunkel.orf.at«

Wien (OTS) - Mit der "Seitenblicke-Auktion" für "Licht ins Dunkel" wird ein in Europa einmaliges Experiment einer multimedialen Versteigerung gestartet: Unter »http://lichtinsdunkel.orf.at« werden 22 einzigartige Objekte zu Gunsten der Aktion "Licht ins Dunkel" online zur Versteigerung angeboten.

Im Rahmen des Finales der "seitenblicke night tour" am 31. Jänner kann man diese Objekte dann sowohl live in den Interspot-Filmstudios Wien als auch via Internet ersteigern.

Ersteigern werden können unter anderem ein Lunch mit Bürgermeister Dr. Michael Häupl, eine Tauchausrüstung von Harald Krassnitzer, eine Brunnenskulptur von Hans Muhr, exklusiven Schmuck der Juweliere Haasmann und Sven Boltenstern, lebensgroße Puppen von Helga Petrau-Heinzel und ein Bild von Christian Ludwig Attersee. Galerist Martin Suppan leitet am 31. Jänner ab 19.30 Uhr die Auktion vor geladenen Gästen in den Interspot-Filmstudios in Wien. Die über das Internet abgegebenen Gebote werden in die Versteigerung vor Publikum miteinbezogen.

Der Event wird am 31. Jänner ab 19.30 Uhr zusätzlich live via Webcam ins Internet (http://lichtinsdunkel.orf.at) übertragen und ist so für alle Interessenten offen. "Seitenblicke spezial" bringt am Mittwoch, dem 14. Februar 2001, um 21.45 Uhr in ORF 2 eine Zusammenfassung des Events.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Anita Götz-Winkler
Tel.: (01) 87878-15206

ORF - "Licht ins Dunkel"

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOA/GOA