Vorarlberg auch beim Alpkäse die Nr. 1 Bild

LH Sausgruber und LR Schwärzler würdigten Vorarlberger Milchwirtschafts- und Käsebotschafter 2000

Bregenz (VLK) - Der Vorarlberger Alpkäse hat
Spitzenqualität. Im Jahr 2000 wurden 2,8 Millionen Liter
Milch zu 400.000 Kilogramm Käse verarbeitet, über 60 Prozent
des österreichischen Alpkäses werden in Vorarlberg
produziert. Im Rahmen des traditionellen Vorarlberger Alpbergkäse-Anschnittes, der heuer bereits zum sechsten Mal stattfand, würdigten Landeshauptmann Herbert Sausgruber und Agrarlandesrat Erich Schwärzler, heute, Donnerstag, die erfolgreichen Vorarlberger Käsebotschafter 2000. ****

Landesrat Erich Schwärzler verwies mit Stolz auf die lange
und erfolgreiche Tradition Vorarlbergs in der
Käsereiwirtschaft. In Vorarlberg wird die Kunst der
Alpkäserei sorgsam gepflegt. Es gibt 164 bewirtschaftete
Melkalpen auf denen jährlich über 9.800 Kühe gesömmert
werden. Mehr als 40 Prozent der Landesfläche sind Alpflächen.
"Der Vorarlberger Alp- und Bergkäse ist ein Markenprodukt,
das den EU-Ursprungsschutz genießt und auf dem heimischen und internationalen Markt wegen seiner Qualität als hochwertiges Naturprodukt geschätzt ist. Im Jahr 2000 wurden in Vorarlberg 196.000 Kilogramm Alpkäse erzeugt, wobei fast 90 Prozent der
ersten Bonitätsklasse angehörten", so Landesrat Erich
Schwärzler.

Arbeitsplatz Alpe in sicheren Händen

Landeshauptmann Sausgruber dankte den 929 Vorarlberger Älplerinnen und Älplern, die als fachkundiges Personal für
die Pflege und Erhaltung der Alpen, für die Versorgung der
Tiere und für die Erzeugung des Vorarlberger Alpkäse
unverzichtbar sind. "Ihre kontinuierliche Arbeit trägt
wesentlich dazu bei, dass unsere Alpen sehr gut im Schuss
sind. Das ist natürlich im Interesse des ganzen Landes und
ich wünsche, dass sie diese Liebe zur Alpwirtschaft bewahren
und auch weitergeben können", so Sausgruber.

Im Vorjahr wurden auf den 564 Vorarlberger Alpen insgesamt
38.462 Stück Vieh gealpt, für zwei Drittel der Bauern ist
dies eine essentielle betriebswirtschaftliche Maßnahme. Für Landesrat Schwärzler sind die für die bäuerliche Alpbewirtschaftung ausbezahlten 50 Millionen Schilling (3,63 Millionen Euro) an Leistungsabgeltung "eine vernünftige Versicherungsprämie zur Erhaltung der Berggebiete sowie für
die Erzeugung qualitativ hochwertiger Naturprodukte, wie den Vorarlberger Alpkäse."

Palette der bäuerlichen Milchprodukte nützen !

Ein großes Anliegen Schwärzlers ist es, die reichhaltige Palette der bäuerlichen Milchproduktion immer wieder in das Gedächtnis der Konsumenten zu rufen, denn Einkaufsstudien
zeigen, "dass das für die Molkereien und Sennereien wichtige Wachstumssegement der Milchfrischprodukte und Käsesorten im
eigenen Land noch zurückhaltend nachgefragt wird".

Vorarlberger Milch- und Käsebotschafter 2000

Die Vorarlberger Milch- und Käsebotschafter 2000, die
aufgrund ihrer internationalen Erfolge für ihre Leistungen
für die heimischen Bauern und die Milchwirtschaft von Landeshauptmann Sausgruber und Agrarlandesrat Schwärzler mit Urkunden gewürdigt wurden, sind:

-Die Sennereigenossenschaft Andelsbuch für die Goldmedaille
für den Schnittkäse "Käsetraum" und die Silbermedaille für
den "Bregenzwälder Bergkäse" bei der Internationalen Käsiade
in Hopfgarten/Tirol

-Die Sennereigenossenschaft Schlins-Röns und Umgebung für die Goldmedaille für den "Vorarlberger Bergkäse" bei der Internationalen Käsiade in Hopfgarten/Tirol

-Die Vorarlberg Milch in Feldkirch für die Goldmedaille für
den "Ländle Sauerkäse", für die Bronzemedaille für die
"Ländle Raclette Stange" bei der Internationalen Käsiade in Hopfgarten/Tirol sowie für den dritten Platz beim AMA-Milch-
Nova 2000-Preis für "Ländle Dessertjogurt Pistazie"

-Die Sennerei Hof-Messmerreute in Egg für die Silbermedaille
für den "Vorarlberger Bergkäse" bei der Internationalen
Käsiade in Hopfgarten/Tirol

-Die Privatkäserei Josef Rupp in Lochau für die
Silbermedaille für den "Ruppert Alpenrahm" bei der
Internationalen Käsiade in Hopfgarten/Tirol

-Die Sennereigenossenschaft Schwarzenberg für die
Bronzemedaille für den Schnittkäse "Wälderkäse" bei der Internationalen Käsiade in Hopfgarten/Tirol

-Die Alpe Gamperdona in Nenzing für die Bronzemedaille für
den "Alpkäse" bei der Internationalen Käsiade in
Hopfgarten/Tirol

-ALMA Vorarlberger Käsefabrikation und Export in Hard für den AMA-Käse-Kaiser Kategorie Exportidee 2000

-Reinhard A. Lechner, Käsestrasse Bregenzerwald, für den AMA-Jubiläums Käse-Kaiser 2000 für besondere Verdienste um Österreichs Käse

-Die Sennereigenossenschaft Lutzenreute für die Goldmedaille
beim internationalen Gebirgskäsewettbewerb 2000 in Grenoble.

Bitte Sperrfrist beachten: Donnerstag, 25. Jänner 2001, 19.30
Uhr
(ug/dw/dig,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vlr.gv.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL