"Reaktion auf APA Meldung 180 v. 25. Jänner 2001"

Wien (OTS) - Wie wir einer Meldung der APA entnehmen, hat der Jüdische Weltkongress (WJC) eine Entschuldigung Österreichs gefordert. Die Israelitische Kultusgemeinde Wien stellt hiermit fest, daß diese Äußerung nicht in Absprache mit uns gemacht wurde. Wir sind derzeit in konstruktiven Verhandlungen mit Bundeskanzler Schüssel und es sind jetzt vernünftige Gespräche und keine Drohgebärden angesagt.

Dr. Ariel Muzicant
Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde Wien

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Erika Jakubovits
Israelitische Kultusgemeinde Wien
Tel.: +43-1-53104-102

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IKG/OTS