McDATA meldet Rekordumsätze; Reingewinn schnellt um 507 Prozent gegenüber dem vierten Quartal 1999 in die Höhe

Broomfield, Colorado (ots-PRNewswire) - Die McDATA Corporation (Nasdaq: MCDT), Marktführer in offenen Speichernetzwerklösungen, meldete Rekordumsätze und einen Rekord-Reingewinn für ihr viertes Quartal, das am 31. Dezember 2000 zu Ende ging, und nannte als Grund dafür die erhöhte Nachfrage nach ihrer Enterprise-to-Edge-Produktfamilie. Die Umsätze für das vierte Quartal 2000 betrugen insgesamt 78,3 Mio. US-Dollar - eine Steigerung von 104 Prozent gegenüber dem vierten Quartal 1999 und eine Steigerung von 17 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2000. Insbesondere die Umsatzerlöse aus Produkten erreichten 71,0 Mio. US-Dollar, das entspricht einem Zuwachs von 111 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum 1999 und einem Zuwachs von 18 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2000. Die Umsatzerlöse aus Software und Beratungsleistungen beliefen sich auf insgesamt 2,8 Mio. US-Dollar und lagen damit um 102 Prozent gegenüber dem vierten Quartal 1999.

Der Proforma-Reingewinn für das vierte Quartal 2000 - ohne nicht ausgabenwirksame Aufwendungen im Zusammenhang mit Aktienoptionen -betrug 14,3 Mio. US-Dollar. Das entspricht einer Verbesserung um 325 Prozent gegenüber den Proforma-Ergebnissen im vierten Quartal 1999 und einer Steigerung von 32 Prozent gegenüber den Proforma-Ergebnissen im dritten Quartal 2000. Einschließlich aller Umtauschrechte belief sich der Proforma-Gewinn je Aktie auf 0,12 US-Dollar im vierten Quartal 2000 und weist damit eine Steigerung von 300 Prozent gegenüber dem vierten Quartal 1999 und eine Steigerung von 20 Prozent gegenüber dem letzten Quartal auf.

Die Proforma-Bruttospannen machten im vierten Quartal 51,9 Prozent aus, das bedeutet eine Verbesserung um 750 Basispunkte gegenüber dem vierten Quartal 1999 und ein Rückgang von 230 Basispunkten gegenüber den Proforma-Ergebnissen im dritten Quartal 2000.

Der gemeldete Reingewinn erreichte ebenfalls ein Rekordhoch für das vierte Quartal 2000; die Ergebnisse lagen bei insgesamt 12,3 Mio. US-Dollar oder 0,10 US-Dollar je Aktie einschließlich aller Umtauschrechte. Im gleichen Zeitraum 1999 hatten sie 2,0 Mio. US-Dollar oder 0,02 je Aktie betragen. Insgesamt blieb die Bilanz von McDATA solide, liquide Mittel und börsengängige Wertpapiere beliefen sich am Jahresende auf 388 Mio. US-Dollar.

"Mit unseren stabilen Ergebnissen im vierten Quartal 2000 ist McDATA in einer hervorragenden Position, um sich das erwartete schnelle Wachstum des Marktes zunutze zu machen," erklärte Jack McDonnell, CEO und President von McDATA. "Wir werden diese Dynamik im Jahre 2001 aufrecht erhalten, indem wir unsere Produktfamilie erweitern, noch mehr kundenorientierte Lösungen entwickeln und unsere Vertriebswege ausdehnen, jeweils mit Unterstützung durch eine aggressive neue Marketingkampagne."

Mit der Markteinführung des ES-3016 Fabric Switch im vierten Quartal 2000 wurde McDATA der einzige Anbieter von Speicherbereichsnetzwerken, der eine vollständige Familie von Enterprise-to-Edge-Produktlösungen liefern konnte. Die offenen Speichernetzwerklösungen von McDATA erfüllen die mit einer Enterprise-to-Edge-Produktfamilie gegebene Zusage, dass Kunden die Größe und die Kapazität zur Lösung ihrer Speicheranforderungen nach oben und nach unten skalieren können, und erlauben es McDATA zugleich, in jedem Segment im Switch-Markt den Wettbewerb aufzunehmen. Andere Höhepunkte der letzten drei Monate 2000 waren:

- Eine Partnerschaft für den Einsatz der Sbus- und PCI Host Bust-Adapter von Emulex, um dadurch zusätzliche Faserkanalverbindungen zu gewinnen und eine bisher unerreichte Leistungsfähigkeit auf führenden Betriebssystemen wie Solaris und Windows2000 zu bieten.

- Partnerschaftsverträge mit BMC-Software und Veritas, beides wesentliche Voraussetzungen für die Verbesserung von Netzwerkmanagementlösungen für gemeinsame Kunden.

- Erweiterte Partnerschaften in der asiatisch-pazifischen Region, unter anderem mit den Systemintegratoren Kanematsu Electronics Ltd. und Netmarks Inc.

- Ein Vertrag mit StorageTek(TM), um Kunden rasch verfügbare, SAN-gestützte Bandkonsolidierungslösungen zu liefern, die auf leichte Steuerbarkeit und Implementierbarkeit getestet wurden.

- Wiederverkäufervertrag, mit dem Edge- oder Small Computer System Interfaces(SCSI) der Anschluss an Faserkanal-SANs mit Hilfe von Chaparrals FS1310Routern ermöglicht werden soll.

"Investoren, Kunden und Partner sehen an unseren Marktaktivitäten, den nachgewiesenen Ergebnissen bei den Produkten und den weit reichenden Partnerschaften, wie McDATA die Grundlage für seinen anhaltenden Erfolg schafft," erklärte McDonnell. "Wir haben die Produkte und Leistungen, das Personal und die Fachkompetenz, um komplexe SAN-Lösungen nicht nur für den Markt auf Direktorenebene, sondern auch einschließlich Kundenanwendungen aus dem Enterprise-to-Edge-Bereich anzubieten. Ich bin fest überzeugt davon, dass McDATA in der Lage sein wird, seine führende Position bei offenen Speichernetzwerklösungen bis weit in die Zukunft hinein auszubauen."

Über McDATA (http://www.mcdata.com)

McDATA (Nasdaq: MCDT) ist Marktführer in offenen Speichernetzwerklösungen und bietet rasch verfügbare, skalierbare und zentral gesteuerte Speicherbereichsnetzwerke (SANs) an, die Speicherprobleme auf der Ebene des Gesamtunternehmens bewältigen. Die SAN-Lösungen von McDATA im Enterprise-to-Edge-Bereich verbessern die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit von Daten und können dadurch das SAN-Management vereinfachen und die Gesamtkosten des Eigenbetriebs senken. McDATA führt umfangreiche Pretests seiner Lösungen durch, um IT-Unternehmen die umfassendsten Tools, Methoden und Supportleistungen bereit stellen zu können, die für eine robuste SAN-Implementierung wesentlich sind. McDATA vertreibt seine Produkte über seine OEMs, sein Wiederverkäufernetz und über Elite Solution Partners. McDATA und das McDATA-Logo sind eingetragene Warenzeichen der McDATA Corporation.

Zukunftsbezogene Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält Aussagen über erwartete zukünftige Ereignisse, die zukunftsbezogen sind und Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen. Bei diesen Aussagen berufen wir uns auf die Safe-Harbor-Bestimmungen für "zukunftsbezogene Aussagen" im Sinne des US-Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Unter anderem können folgende, jedoch nicht auf diese beschränkte, Faktoren dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Erwartungen abweichen: unsere Geschäftsbeziehungen mit der EMC Corporation und IBM, der Verlust eines unserer wichtigsten Kunden, Händler, Wiederverkäufer oder unseres Herstellers, unsere Fähigkeit, unser Produktangebot zu erweitern, Umstellungen auf neue Produkte, Qualität und Verfügbarkeit der Komponenten, die Entwicklung der SAN-und Switch-Märkte, Veränderungen der Geschäftslage, Änderungen in unserer Verkaufsstrategie und unseren Produktentwicklungsplänen, Wettbewerb in den SAN- und Switch-Märkten, Preisdruck der Wettbewerber, weitere Marktakzeptanz unserer Produkte, Bekanntheitsgrad unserer Produktbezeichnungen, Verzögerungen in der Entwicklung neuer Technologien, Veränderungen im Kaufverhalten unserer Kunden, ungünstige Entwicklungen im Zusammenhang mit einmaligen Ereignissen und andere wichtige Faktoren, die bereits früher in unseren Berichten und denen von EMC an die US-Börsenaufsichtsbehörde bekannt gegeben wurden oder in den Meldungen von Zeit zu Zeit aufgeführt werden. Diese Warnhinweise erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und sind in keiner Weise als Eingeständnis unsererseits bezüglich der Angemessenheit unserer Mitteilungen anzusehen. Wir sind weder immer in der Lage, vorauszusehen, welche Faktoren dazu führen können, dass die Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsbezogenen Aussagen oder anderen Aussagen prognostizierten Ergebnissen abweichen, noch anschließend zu ermitteln, welcher Faktor im Einzelnen dafür verantwortlich war. Darüber hinaus sind die Leser aufgerufen, Erklärungen, die Wörter wie "glauben", "Glaube", "erwarten", "planen", "Ziele", "vorhersehen", "vorhaben", "anstreben" oder ähnliche Ausdrücke enthalten, als ungewiss und zukunftsbezogen anzusehen. Sämtliche Warnhinweise beziehen sich auf alle zukunftsbezogenen Aussagen, gleich in welchem Zusammenhang. Wir verpflichten uns in keiner Weise, diese zukunftsbezogenen Aussagen öffentlich zu revidieren oder zu aktualisieren, sei es auf Grund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen.

McDATA und das McDATA-Logo sind eingetragene Warenzeichen der McDATA Corporation. Alle anderen Warenzeichen und Produktnamen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

McDATA Corporation
Kurzgefasste Konzern-Betriebsergebnisrechnung
(in Tausend, außer Daten je Aktie)

( ungeprüft)
Drei Monate bis Jahr bis
31. Dezember 31. Dezember 1999 2000 1999 2000

Umsatzerlöse $38,412 $78,331 $95,263 $248,686 Umsatzkosten 21,757 38,180 50,280 119,543 Bruttoergebnis 16,655 40,151 44,983 129,143

Betriebliche Aufwendungen:
Forschung und Entwicklung 7,151 9,974 24,001 37,818 Vertriebs- und Verwaltungs-

gemeinkosten 5,989 13,326 19,727 41,447 Abschreibung nachträglicher

Vergütungen 1,107 1,837 2,185 6,459 Betriebliche Aufwendungen 14,247 25,137 45,913 85,724

Gewinn (Verlust) aus Geschäfts-

tätigkeiten 2,408 15,014 (930) 43,419 Zinserträge, netto (163) 5,078 (872) 8,236 Gewinn (Verlust) vor

Einkommensteuern 2,245 20,092 (1,802) 51,655 Einkommensteueraufwand

(-anrechnungen) 227 7,841 (186) 20,891 Reingewinn (-verlust) $2,018 $ 12,251 $(1,616) $30,764

Basis-Reingewinn (-verlust)

je Aktie $0.02 $0.11 $(0.02) $0.31 Bei der Berechnung des Basis-

Reingewinns (-verlusts)
je Aktie zu Grunde gelegte
Anzahl der Aktien 92,268 109,722 91,638 99,989

Reingewinn (-verlust) je Aktie

einschließlich aller
Umtauschrechte $0.02 $0.10 $(0.02) $0.28 Bei der Berechnung des Rein-

gewinns (-verlusts) je Aktie
einschließl. aller Umtausch-
rechte zu Grunde gelegte
Anzahl der Aktien 101,360 119,325 91,638 107,953

Kurzgefasste Konzernbilanz
(in Tausend)
(ungeprüft)

31. Dezember 31. Dezember 1999 2000 Aktiva

Liquide Mittel und kurzfristige
Kapitalanlagen $6,897 $365,690 Forderungen, netto 9,993 14,708 Forderungen gegen Muttergesellschaft 3,591 44,089 Vorratsvermögen, netto 6,952 23,105 Sonstiges Umlaufvermögen 5,730 12,699 Summe Umlaufvermögen 33,163 460,291 Grundstücke, Gebäude und sonstige
Einrichtungen, netto 13,800 26,894 Langfristige Kapitalanlagen -- 22,378 Sonstige Aktiva, netto 1,461 1,806

Summe der Aktiva $48,424 $511,369

Passiva und Eigenkapital

Kurzfristige Verbindlichkeiten $17,350 $55,932 Verpflichtungen aus Finanzierungs-Leasing-
verträgen und sonstige Verbindlichkeiten 1,450 1,624 Eigenkapital 29,624 453,813

Summe Passiva und Eigenkapital $48,424 $511,369

McDATA Corporation
Kurzgefasste Proforma-Konzernergebnisrechnung (Anmerkung 1)
(in Tausend, außer Daten je Aktie)
(ungeprüft)

Drei Monate bis Jahr bis 31. Dezember 31. Dezember 1999 2000 1999 2000

Umsatzerlöse $38,412 $78,331 $95,263 $248,686 Umsatzkosten (Anmerkung 1) 21,345 37,709 49,571 117,636

Bruttoergebnis 17,067 40,622 45,692 131,050

Betriebliche Aufwendungen:

Forschung und Entwicklung 7,151 9,974 24,001 37,818 Vertriebs- und Verwaltungs-
gemeinkosten 5,989 13,326 19,727 41,447 Abschreibung nachträglicher
Vergütungen (Anmerkung 1) -- -- -- -- Betriebliche Aufwendungen 13,140 23,300 43,728 79,265

Gewinn aus Geschäftstätigkeit 3,927 17,322 1,964 51,785 Zinserträge, netto (163) 5,078 (872) 8,236 Gewinn vor Einkommensteuern 3,764 22,400 1,092 60,021 Einkommensteueraufwand (Anmerk.1) 403 8,128 87 21,945 Reingewinn $3,361 $14,272 $1,005 $38,076

Basis-Reingewinn je Aktie $0.04 $0.13 $0.01 $0.38 Bei der Berechnung des Basis-

Reingewinns je Aktie zu Grunde
gelegte 92,268 109,722 91,638 99,989

Reingewinn je Aktie einschließl.

aller Umtauschrechte $0.03 $0.12 $0.01 $0.35 Bei der Berechnung des Rein-

gewinns je Aktie ein-
schließl. aller Umtausch-
rechte zu Grunde gelegte
Anzahl der Aktien 101,360 119,325 98,725 107,953

Anmerkung (1) - Die kurzgefassten Proforma-Konzernergebnisrechnungen für alle dargestellten Zeiträume dienen lediglich zur Veranschaulichung und wurden nicht in Übereinstimmung mit den Grundsätzen ordnungsmäßiger Rechnungslegung erstellt. Diese Proforma-Ergebnisrechnungen weisen die Betriebsergebnisse der Gesellschaft aus, ohne Abschreibung nachträglicher Vergütungen in Höhe von 1.519 US-Dollar und 2.308 US-Dollar für die Drei-Monats-Zeiträume bis zum 31. Dezember 1999 bzw. 2000 und 2.894 US-Dollar und 8.366 US-Dollar für die Jahre bis zum 31. Dezember 1999 bzw. 2000. Die Nachsteuer-Auswirkungen dieser Berichtigungen sind 1.343 US-Dollar und 2.021 US-Dollar für die Drei-Monats-Zeiträume bis zum 31. Dezember 1999 und 2000 und 2.621 und 7.312 für die Jahre bis zum 31. Dezember 1999 bzw. 2000.

ots Originaltext: McData
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Investoren: Lenny Parrnelli, +1 888-737-1990, investor_relations@mcdata.com,
oder Medien: Kathleen Sullivan, +1 303-460-4435,
mobil +1 720-480-5501, kathleen.sullivan@mcdata.com,
beide McDATA Corporation;
oder Kimberly Thomas, +1 303-831-7692, mobil +1 303-808-5061, kimberlyt@thinkbat.com, für McDATA Corporation
Website: http://www.mcdata.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE