Prammer zu möglicher Sallmutter-Ablöse: Absolute Katastrophe

Wien (SK) SPÖ-Bundesfrauenvorsitzende Barbara Prammer sprach im Zusammenhang mit der möglicherweise bevorstehenden Ablöse des Präsidenten des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger, Hans Sallmutter, von einer "absoluten Katastrophe". Hier gehe es nicht um die Person Sallmutter, sondern um eine "Umkrempelung" in die Richtung, dass Selbstverwaltungskörper keine eigenen Entscheidungen mehr treffen könnten und die Regierung überall ihre Einflussmöglichkeiten ergreife. "Es geht der Regierung darum, alles was Vertretungseigenschaften von Menschen in Österreich hat, an sich zu reißen, also um den alleinigen Machtanspruch der Regierungsparteien." (Schluss) se

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53427-275
http://www.spoe.at

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK