Blutengpass noch nicht behoben!

Wien (OTS) - Das Österreichische Rote Kreuz sucht weiterhin dringend Blutspender aller Blutgruppen.
Grippale Infekte und Verkühlungen haben zu einem Engpass in der Blutversorgung der Spitäler geführt.

"Die gestern abgenommenen Blutspenden reichen leider noch nicht aus, um den Engpass zu beheben. Daher noch einmal die dringende Bitte an alle Blutspender, die Blutspendezentralen des Österreichischen Roten Kreuzes oder eines der mobilen Aufnahmeteams aufzusuchen!", erklärt Bernhard Jany, Sprecher des Österreichischen Roten Kreuzes.

Blutspendezentrale des Österreichischen Roten Kreuzes für Wien, Niederösterreich und Burgenland: Wiedner Hauptstrasse 32, 1040 Wien.

Erweiterte Öffnungszeiten:

Donnerstag, 25.01.: 8.00 Uhr bis 22.00 Uhr,
Freitag, 26.01.: 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr,
Samstag, 27.01.: 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
Info-Hotline für weitere Blutspendemöglichkeiten: 01/589 00, DW 900, DW 251 -255.
Unter http://blut.roteskreuz.at finden Sie die aktuellen Abnahmestellen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Bernhard Jany
Tel.: (01) 58 900/151
www.redcross.or.at

ÖRK-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ORK/ORK